malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Ikke Hüftgold ein absoluter Glücksfall für den Megapark

Ikke Hüftgold ein absoluter Glücksfall für den Megapark

 

Im Bierkönig in der Schinkenstrasse, der bisher beliebtesten Disco am Ballermann, wurde durch Unvermögen von Peter Wackel und  dem Erfolg von Mia Julia eine Verschiebung der Macht vollzogen. Ikke Hüftgold ist nun der Strippenzieher und hat Wackel an dessen Position als „Capo“ verdrängt.

 

Peter Wackel war dem Bierkönig gegenüber immer zu 100% loyal, was man bei Ikke Hüftgold nicht behaupten kann.

 

Im Gegensatz zu Wackel hält Ikke Hüftgold viele, wenn nicht sogar zu viele Eisen im Feuer. Einige halten dies für Geldgier, andere für Geltungssucht und wieder andere für selbstsüchtiges Machtgehabe. Er selber würde es wohl unter „Ich will der Größte werden!“ einordnen. Dem Megapark hat diese Ikke Hüftgold Strategie diesen Sommer jedoch mehr geholfen, als es manchem im Bierkönig lieb sein dürfte. Mit dem Überhit „Johnny Däpp“, den Ikke für Lorenz Büffel schrieb, hat der Megapark nun den Act des Sommers am Start und die Bude ist brechend voll. Überall singen die Leute dieses Lied und der Bierkönig schaut in die Röhre, denn dort sind dieses Jahr keine Mega-Hits zu vermelden.

 

Die Verlegung der Auftritte von Ikke und Mia, auf den Nachmittag und ins Oberbayern hilft vor allem dem Megapark. Denn die „paar Leute“ die mittags im Innenbereich vom Bierkönig oder abends im Oberbayern feiern, sind im Gegensatz zum Bierkönig Glaskasten nur „Peanuts“. Aus 2500 Leuten machte man durch die viel zu krassen Auftritte mal kurz 1000! Die fehlenden 1500 Besucher an 4 Tagen die Woche sind nun im Megapark und feiern den von Ikke Hüftgold produzierten Büffel. Man hätte diese verschobenen Auftritte sicher eine Spur "normaler" abziehen können und wäre damit ebenfalls erfolgreich gewesen. Das Ergebnis wäre aber ein anderes und der Glaskasten im Bierkönig wäre auch im Sommer regelmäßig voll.

 

Am gravierendsten sieht man die Entwicklung jedoch auf facebook.

 

Wo der Bierkönig dieses Jahr wohl eher die Ikke Hüftgold Asozial Schiene fährt, präsentiert sich der Megapark freundlich, fröhlich und immer aktuell. In den letzten Tagen konnte der Abstand von 4000 auf nur noch knapp 2000 likes verkürzt werden. Anfang August ist dann der Megapark die beliebteste Disco am Ballermann. Der Bierkönig muss sich dringend eine sympathischere Strategie ausdenken und Ikke Hüftgold sollte zum Wohle des Bierkönigs an der Loyalität gegenüber seinem Geldgeber arbeiten.

Foto: facebook/lorenz.büffel