malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Wie viele Angestellte hat der Megapark?

Wie viele Angestellte hat der Megapark?

Bei genauerer Betrachtung und Querlesen der Inselpresse zum Thema Betriebsrat im Megapark, wird man bei der Zahl der Angestellten im Megapark schnell stutzig.

Während die Mallorca Zeitung in Bezug auf den Betriebsrat im Megapark von 500 Angestellten spricht, haben es davon nur 300 ins Mallorca Magazin geschafft.

Im Mallorca Magazin heißt es: „Bereits am 10. Juli fand die Wahl statt, zwölf der 300 Mitarbeiter des Vergnügungstempels gehören jetzt dem Betriebsrat an. Insgesamt 100 Angestellte gaben ihre Stimme ab.“

Die Mallorca Zeitung schreibt: „Die ­Mitarbeiter des Megaparks haben am 10. Juli einen zwölfköpfigen Betriebsrat gewählt. In Spanien hat man das Recht, ab einer Angestellten-Zahl von 50 Mitarbeitern eine Arbeitnehmer-Vertretung zu installieren. Im Megapark sind derzeit schätzungsweise 500 Mitarbeiter tätig, einen Betriebsrat hat es noch dennoch nie gegeben.“

Beide Artikel sollen dennoch fundiert von studierten Journalisten recherchiert und mit dem neuen Betriebsrat entstanden sein. Aber irgendwie gibt es eine Diskrepanz von 200 Angestellten.

Doch wo genau stecken die 200 Angestellten? Welcher Artikel nennt die korrekten Zahlen? Möglicherweise keiner dieser beiden Artikel, denn aus dem Jahr 2015 ist tatsächlich eine offizielle Zahl bekannt, welche bei einer Polizeikontrolle entstand.

So wurden bei einer großen Razzia im Jahr 2015 grade einmal 124 offizielle und mit Verträgen ausgestattete Mitarbeiter registriert.

Damals schrieb die Mallorca Zeitung unter Berufung auf die Polizei folgendes: „Die auf Verstöße gegen das Einwanderungs- und Arbeitsrecht spezialisierte Einheit UCRIF überprüfte gemeinsam mit Mitarbeitern der Gewerbeaufsicht die Verträge und Aufenthaltsgenehmigungen der laut Unternehmensangaben 124 Mitarbeiter.“

Da Polizeiangaben in diesem Fall wohl eher die Realität wiedergeben, hatte der Megapark ohne die seit April 2018 geltenden Sperrungen, Verkleinerungen und Gästebegrenzungen nur 124 Angestellte.

Wo genau diese knapp 380 Angestellten sind, um die 500 voll zu bekommen, ist das große Geheimnis des Megaparks. Da aus den Jahren 2010 bis 2016 ca. € 15 Mio. an Sozialversicherungsbeiträgen unterschlagen wurden, handelt es sich bei diesen 380 Arbeitern ganz offensichtlich um Schwarzarbeiter.

Die Zahl von aktuell ca. 100 Angestellten im Megapark kommt der Realität wohl am nächsten. Leider will der Megapark auch auf mehrmaliges Nachfragen keinerlei offizielle Angaben zu Mitarbeiterzahlen machen. Dies ganz offensichtlich aus gutem Grund, denn dann müsste man zugeben das Rathaus mit falschen Zahlen unter Druck gesetzt zu haben und weiterhin Schwarzarbeiter zu beschäftigen.