Songtext - Idiot

 

Idiot von Matthias Reim und Michelle als Text zum mitsingen

 

Dass ich dich heut Nacht hier treffe,
hab ich irgendwie geahnt.
Nur der Typ an deiner Seite
war von mir nicht eingeplant.

Jetzt versteh’ ich, du hast sicher
niemals mehr von mir geträumt.
Das Zimmer in deinem Herzen,
wo ich lebte, ist geräumt.

Hab mir manches Ding geleistet
als wir noch zusammen war’n.
Und mein Zug in deinem Bahnhof,
der ist sicher abgefahr’n.

Möcht’ nur zu gern von dir wissen,
ob es noch zu retten ist.
Was ich einmal so versaut hab.
Und ob du mich noch liebst.

Ich fühl’ immer noch wie damals,
noch genauso, du Idiot.
Doch du hast mich auch schon damals
nicht verstanden, du Idiot.
Ich könnt’ dich heut noch dafür prügeln,
weil du es einfach nicht kapierst.
Ich bin gespannt, wie lang du brauchst,
um zu begreifen,
dass du mich nie verlierst.

Keine Frage, ich bin draußen,
hast mich eiskalt abserviert.
Nicht ein Kuss, nicht mal ein Lächeln,
hab ich denn nie existiert?

War das nicht die große Liebe,
die uns aus den Händen glitt?
Ganz egal, wie lang es her ist,
nimmt es dich kein Stück mehr mit?

Bist du gar nicht mehr zerrissen,
in zwei Teile so wie ich?
Einer will dich ganz vergessen,
doch der and’re schafft es nicht.

sprichst mit irgendwelchen Fremden,
aber nicht ein Wort mit mir.
Zähl ich für dich überhaupt noch?
Das wüsst’ ich gern von dir.

Ich fühl’ immer noch wie damals,
noch genauso, du Idiot.
Doch du hast mich auch schon damals
nicht verstanden, du Idiot.
Ich könnt’ dich heut noch dafür prügeln,
weil du es einfach nicht kapierst.
Ich bin gespannt, wie lang du brauchst,
um zu begreifen,
dass du mich nie verlierst.

Wie konnt’ ich nur so blöd sein,
so was Großes zu verlier’n?
Wie konnt’ ich nur so blöd sein?

Ich fühl’ immer noch wie damals,
noch genauso, du Idiot.
Doch du hast mich auch schon damals
nicht verstanden, du Idiot.
Ich könnt’ dich heut noch dafür prügeln,
weil du es einfach nicht kapierst.
Ich bin gespannt, wie lang du brauchst,
um zu begreifen,
dass du mich nie verlierst.
Oh, wirklich nie verlierst.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok