malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Radtour bis Palma de Mallorca

Radtour bis Palma

Besonders im Frühling und Herbst sind die Fahrräder auf Mallorca ein beliebtes Fortbewegungsmittel. Die Radwege vom Ballermann nach Palma sind hervorragend ausgebaut und beschildert, so dass jeder sein Ziel ohne große Überraschungen findet. Wir sind für euch mal nach Palma geradelt und haben das dokumentiert.

Unsere Tour beginnt am Ballermann 0 in El Arenal und wir radeln die Playa de Palma in Richtung Palma. Der Straßenbelag bis Ballermann 15 besteht aus Pflastersteinen und ist sehr angenehm zu befahren. Allerdings sollte man ständig auf der Hut sein und die Bremse stets im Anschlag halten, denn viele Touristen schauen nicht wenn sie den Strand und das Meer vor sich sehen und überqueren unachtsam die Fahrbahn. Bis Can Pastilla geht der Weg auf der einen Seite am Meer bzw. am Strand entlang und auf der anderen reihen sich die Läden, Kneipen und Discotheken aneinander.

Can Pastilla und Cala Estancia

In Can Pastilla biegt der Radweg auf Höhe des Grillmeisters links ab und mündet in einen „Holzweg“ den Strand entlang, dieser führt direkt in die Cala Estancia. Dort beginnt so langsam eine andere Welt und man kommt nach Spanien. In der Bucht liegen ein paar Bars, einige gute Fischrestaurants und der Hafen von Can Pastilla, in dem ein riesen Angebot an Touren, Charter etc. angeboten wird. Nun fährt man auf einem Radweg der sich die Küste entlang schlängelt, direkt am Purobeach vorbei führt und einen ersten tollen Blick auf Palma gewährt.

Durch Ciutat Jardin in die Cala Gamba

Nachdem man das Hotel Marina Luz passiert hat gabelt sich der Weg und wir biegen nach links ab in die grüne Lunge, das Ciutat Jardin bzw. es Carnatge. Dieser Grünstreifen ist dem Flughafen vorgelagert und man muss manchmal ein wenig den Kopf einziehen. Trotzallem ist das Ciutat Jardin sehr beliebt denn es bietet einige „Off Road“ Möglichkeiten, für versierte Radfahrer. Hier führt der Weg an einer Felsenküste entlang die zu Pausen einlädt und traumhafte Fotomotive bietet. In der dann folgenden Cala Gamba findet man einen kleinen Sporthafen, wo wir ca. nach 100m links abbiegen um an einem tollen Aussichtspunkt vorbei weiter nach Palma radeln.

El Penon und die Promenade von Es Molinar

Der Weg wird nun enger und man kann nur mehr hintereinander fahren. Die Aussicht sollte aber dafür entschädigen denn nun geht’s Richtung Es Molinar an einem sehr schönen Strand entlang der bei einem noch schöneren Restaurant, dem El Penon, beginnt.

Mit dem Anstieg zur Promenade von Es Molinar sieht man sofort das man nun nicht mehr in einem touristischen Ort ist, sondern wirklich in Spanien. Hier gibt es zahllose kleine Bars und Cafes die meist nur zwei Tische haben aber ein Flair das unbeschreiblich ist. Auch hier sind Pausemöglichkeiten auf Bänken direkt am Strand vorhanden, wo man unter Bäumen die Aussicht genießen kann.

Schick in Portixoll

Es wird Nobel, denn Portixoll, der nächste Ort ist so etwas wie der neue „In und Szene Treff“ der Insel. Hier treffen sich die hippen und coolen der Kunst- und Musikszene um in dem einfach stylishen Stadtteil am Strand zu liegen oder in den Cafés zu sitzen. Wer hier wohnen will muss Geld und noch mehr Glück haben, denn momentan will alles hierher. Aber das kann man auch gut verstehen wenn man an all den schicken kleinen Häuschen, dem Strand, der Promenade und dem schnuckeligen Hafen von Portixoll vorbeifährt.

Passeo Maritimo ist Leben pur

Nun kommen wir nach Palma und passieren den Nassau Beach Club, eine der Top Beach Bars auf Mallorca. Jetzt merkt jeder sofort das Palma eine Stadt mit über 400.000 Einwohnern ist. Der Passeo wird für alles genutzt was mit Sport zu tun hat. Hier treffen sich täglich die Inliner, Biker, Jogger und Skater der Stadt um ihrem Hobby zu frönen. Mit Blick auf die Kathedrale geht’s auf den Hafen und die Anlegestellen von Palma zu. Mit Glück kann man bis zu fünf riesen Kreuzfahrtschiffe im Hafen liegen sehen. Am Hafen entlang führt der Weg nun zum Claub Nautico dem Yachthafen in dem Megayachten der Superreichen liegen.

Mit dem Ende des Yachthafens endet auch der perfekt ausgebaute und beschilderte Radweg und wir kehren um. Wenn wir wieder am Ballermann 0 angekommen sind, sollten das ca. 30 Kilometer gewesen sein und die Tour ohne Pausen so ungefähr 1,5 - 2 Stunden gedauert haben.

Mit dem Fahhrad vom Ballermann nach Palma

Streckenverlauf: El Arenal - Playa de Palma - Can Pastilla - Ciutad Jardin - Es Molinar - Es Portixoll - Palma de Mallorca

Strecke: ca. 13 Kilometer einfach

Dauer: ca. 1 Stunde einfach

Bodenbelag: Anfangs Pflastersteine dann Beton und Teer.

Schwierigkeit: leicht

Strände entlang des Radwegs: Playa de Palma - Cala Estancia - Es Carnatge (Hundestrand) - Cala Gamba - Ciutat Jardin - Coll d´en Rabassa - Molinar - Portixoll - Stadtstrand von Palma de Mallorca

Beach Clubs: Puro Beach - Nassau Beach Club - Anima Beach

Sehenswertes unterwegs: Einflugschneise vom Flughafen, Kathedrale von Palma