Jobs am Ballermann

Der Sommer steht ins Haus und gemäß den jährlichen Zyklen packt jetzt wieder viele das Fernfieber. Auf Mallorca ist der Arbeitsmarkt allerdings ein wenig anders als in Deutschland. Neben den klassischen Jobs wie Kellner/in, Barkeeper, Rezeptionist/in, Animateur/in, Reiseleiter/in oder Mitarbeiter/in einer Verleih-Station, gibt es hier noch Promoter/innen und Ticketverkäufer/innen.

Welche Jobs gibt es im Sommer am Ballermann?

Promoter/in auf Mallorca

Promoter/innen auch PR genannt steht vor der Disco bzw. dem Lokal und versucht mit Hilfe von Flyern und witzigen Sprüchen die Urlauber davon zu überzeugen in sein Lokal zu kommen. Der PR steht in der Hierarchie an unterster Stelle und bekommt das in einigen Lokalen und Disco auch täglich zu spüren. Man muss wirklich Spaß daran haben Spaß zu haben und zwar auch dann wenn man bis morgens um 7 gesoffen hat und um 10 Uhr wieder arbeiten muss, dann ist man als PR genau richtig auf Mallorca. Nicht umsonst kommen einige PR`s schon jahrelang und gehen in ihrem Job total auf.

Verdienst ca. € 6,- bis 12,- € netto die Stunde.

Vorteil: PR im Restaurant bedeutet auch immer gratis Essen, was auf Dauer jede Menge Geld spart! Man lernt schnell viele Leute kennen und ist meist mit einer lustigen PR Truppe unterwegs. Fun Faktor ist extrem hoch.

Unterbringung: Die meisten Arbeitgeber sind sehr hilfsbereit bei der Zimmersuche, einige verfügen über eigene Hotels die zu Personalhäusern umfunktioniert wurden. Allerdings muss man sich erst einmal beweisen, da PR´s auch extrem schnell austauschbar sind!

Ticketverkäufer/in auf Mallorca

Ticketverkäufer/innen sind die wahren Großverdiener der Arbeiter am Ballermann. Für Flatrate-Saufen, Bootspartys, Discotouren, Ausflüge, Freizeitangebote und alles was Touris interessieren könnte gibt es am Ballermann „Tickets“. Du als Ticketverkäufer/in hast Blöcke mit Tickets von Party. Für den Verkauf eines dieser Tickets gibt es eine Provision, die in der Regel dir gehört. Cash!!

Allerdings ist Tickets verkaufen am Strand illegal, deshalb muss man auch sehr gewieft sein! In oder vor den eigenen Läden darf man dann wieder ganz legal diese Tickets verkaufen.

Gute Verkäufer/innen kommen gut und gerne auf 700 bis 1000 Euro die Woche. TOP Leute schaffen auch deutlich mehr!!

Vorteil: Freiheit und gute Leistungen werden sofort in barer Münze sichtbar.

Tipp: Sexy Mädels mit den entsprechenden „Argumenten“ und im Bikini sind die TOP Verkäuferinnen! Braungebrannte Jungs mit 6-Pack und Tattoo oder komplett abgestürzte Partynasen sind die TOP Verkäufer.

Unterbringung: Die meisten Arbeitgeber sind sehr hilfsbereit bei der Zimmersuche.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok