Deutscher von Burgenbauer angegriffen

Deutscher von Burgenbauer angegriffen

Heute Morgen gegen 7 Uhr wurde auf Höhe des Ballermann 7 ein deutscher Urlauber mit einem Rechen verletzt. Bei dem Täter soll es sich um einen 50jährigen Rumänen handeln, der an der Playa de Palma auf Mallorca Sandburgen baut.

Zu der Tat kam es, weil der betrunkene Urlauber offenbar die Sandburg des Rumänen mutwillig zerstört hat. Der Deutsche sprang offenbar mit einer "Arschbombe" in die Burg und vernichtete diese. Ein heftiger Streit entbrannte, da die Gruppe bestehend aus insgesamt drei deutschen Urlaubern die Zerstörung der Sandburg lautstark feierte. Der Burgenbauer wurde scheinbar auch verhöhnt.

Daraufhin ist der Burgenbauer ausgeflippt und hat dem Urlaubern seinen Rechen mit den Spitzen voraus auf bzw. in den Rücken geschlagen. Die drei deutschen Urlauber ergriffen die Flucht und torkelten über die Straße. Am Eingang der Bierstraße sackte der Verletzte blutüberströmt zusammen.

Die Polizei und die Rettung wurden gerufen. Der Deutsche ist mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gekommen.

Der Burgenbauer konnte kurze Zeit später verhaftet werden und sitzt bereits in Polizeigewahrsam.

 

Update 12.6.2018: Die Polizei hat sich bei der Nationalität etwas vertan. Es handelte sich bei den Tätern sich offenbar um holändische Urlauber.

Termine am Ballermann

16. Jul. - Markt in El Arenal
16. Jul. - Pizza & Pasta
16. Jul. - Party im Bierkönig
16. Jul. - Party im Bamboleo
16. Jul. - Tapas & Paellas
16. Jul. - Feiern im Oberbayern
16. Jul. - Peter Wackel live

Ballermann Kalender

Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Top Mallorca Events

16. Jul. - Peter Wackel live
17. Jul. - Mia Julia live
18. Jul. - Mia Julia live
22. Jul. - Oli P. im Bierkönig
22. Jul. - Tim Toupet live
28. Jul. - Peter Wackel im Oberbayern
15. Sep. - Kölsche Wochen 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok