Megapark Angestellte demonstrieren in Palma

Megapark Angestellte demonstrieren in Palma

Heute Vormittag trafen sich über 200 Personen auf der Plaza Cort um dort gegen die Schließung des Megapark etwas zu unternehmen. Die Gruppe setzte sich aus Angestellten und deren Familienmitgliedern zusammen. Sie baten Bürgermeister Antoni Noguera auf Plakaten zu einer Aussage, die er bisher verweigert haben soll.

Die Angestellten des Megapark fordern schnelle Klarheit von den Behörden da sie sich in einer sehr problematischen Situation befänden. Sie seien keine Politiker und dürften unter der aktuellen Situation nicht leiden.

Leider war die sicher gut gemeinte Demonstration laut Polizei nicht angemeldet und konnte so auch nicht durch Palma ziehen. Die Polizei wies daraufhin, dass eine solche „Versammlung“ mindestens 10 Tage im Voraus angemeldet werden muss.

Die Angestellten kündigten weitere Versammlungen und Demonstrationen an. Am Mittwoch will man zum Arbeitsministerium gehen und dort demonstrieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok