malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Legalität im Megapark wieder herstellen

Legalität im Megapark wieder herstellen

Nach der gestrigen Tagung zur Schließung bzw. Lizenzsituation des Megapark haben sich die grauen Wolken nochmals verdichtet. Eine normale Sommersaion 2018 ist bereits in weite Ferne gerückt.

Baudezernent Jose Hila hat zum Thema Megapark gestern gesagt „Es ist uns wichtig, dass die Legalität im Megapark wieder hergestellt wird.“

Außerdem sagte er gegenüber dem Diario de Mallorca „Die Gemeindeverwaltung wird das Gesetz anwenden, wie wir das bisher auch getan haben!“ Damit will Jose Hila auf die Schließung und den angeordneten Abriss der illegalen Umbauten in der Disco Pacha hinweisen.

Die Worte von Jose Hila deuten nicht daraufhin, als könne man im Megapark nun durchatmen und die Saisonplanung beginnen. Alleine die Aussagen „Gesetz anwenden“ und „Legalität wieder herstellen“ sorgen im Megapark für schwitzende Achselhöhlen und schlaflose Nächte.

Eine Prognose wie es mit dem Megapark weitergeht ist auf Grund der Aussagen von Jose Hila sehr düster. Es ist nur schwer vorstellbar, dass der Megapark den April 2018 überlebt!

Bilder von der bisher nicht lizensierten Erweiterung des Megapark durch das Don Quixote

umbau don quixote megapark (1)
umbau don quixote megapark (10)
umbau don quixote megapark (2)
umbau don quixote megapark (3)
umbau don quixote megapark (4)
umbau don quixote megapark (5)
umbau don quixote megapark (6)
umbau don quixote megapark (7)
umbau don quixote megapark (8)
umbau don quixote megapark (9)

 

Der endgültige Beschluss wird dem Megapark innerhalb der nächsten Wochen zugestellt. Eine genauere Zeitangabe gibt es leider nicht.