Megapark wagt Soft-Opening

Megapark wagt Soft-Opening

Nach dem Interview mit Jose Hila in der Mallorca Zeitung, war es nur eine Frage der Zeit wann der Megapark die Tore öffnet. Eine öffentlichere Einladung zur Öffnung der Disco am Ballermann 5 konnte es nicht geben. Diese Einladung nutzen nun die Macher vom Megapark aus, da der Baudezernent sie dazu fast schon aufforderte.

Die um 2 Wochen verfrühte Öffnung scheint dann auch ein strategisches Manöver zu sein, um endlich Klarheit zu bekommen. Schließlich muss man eine Saison planen oder eben nicht! Für ein Unternehmen wie den Megapark eine Mammut-Aufgabe.

Allerdings muss man auch anmerken, nicht die gesamte Fläche des Megapark Komplex ist geöffnet. Große Teile der Ballermann Disco sind nach wie vor geschlossen!

Bisher ist alleine das Erdgeschoß geöffnet, für welches laut Baudezernat auch eine Lizenz vorliegt. Daneben ist auch der Bereich des Don Quixote geöffnet, für den ebenfalls eine Lizenz vorhanden ist. Beide Bereiche sind sogar voneinander abgetrennt, was den Vorgaben der Behörde entsprechen würde.

Die aktuell geöffnete Fläche ist auf den Lizenzen aus 2003 aufgeführt und laut Jose Hila ohne Probleme nutzbar.

Nicht geöffnet ist der hintere Teil des Megapark, das alte MegaInn. Die ShowArena im Keller ist ebenfalls noch geschlossen. Das neu an- und aufgebaute 1. OG inklusive der Lounges ist auch nicht geöffnet! Der First Floor ist auch geschlossen.

In dieser Form, also mit den Ausmaßen von 2003 hat der Megapark keinerlei Probleme. Erst wenn andere Bereiche geöffnet werden, die nicht aus den Plänen von 2003 hervorgehen wird es problematisch.

Es bleibt weiterhin spannend im Eröffnungs Krimi um den Megapark!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok