malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Mehr illegale Umbauten im Megapark

Mehr illegale Umbauten im Megapark

In diesem Artikel werden die illegalen Umbauten, welche ab Ende Oktober 2014 bis zum Saisonstart 2015, im Megapark installiert worden.

Diese Umbauten finden nach dem Gerichtstermin im Juni 2014 statt, zu welchem der Megapark bereits nicht in der Lage war Baulizenzen bzw. Baugenehmigungen zu präsentieren. Auf die nicht genehmigten Umbauten, wurden erneut tragende Elemente gebaut. Ende Oktober 2014, kurz nach Ende der Saison, griff Tolo Cursach nochmal tief in den Schwarzgeld-Beutel.

In den folgenden Monaten bis März 2015 wird das 1. OG erschlossen, welches bis Anfang der Saison 2014 nicht wirklich existierte. In einem kleinen Teil des heutigen First Floor lag bis dahin die „Umkleide“ der Gogo´s und die Zugänge zu den Büros. Eine kleine Bar für ca. 150 VIP´s gab es ebenfalls schon. In diesem Winter entstanden im 1. OG die Flamingo Lounge, der First Floor (Phase 2) und die Panorama Alm. Man konnte dann auch zum ersten Mal im 1. OG einen kompletten Rundgang um den Megapark machen.

Ganz offenbar hat man aber bei der gesamten aber Planung nicht wirklich nachgerechnet. Denn nachdem bereits im Frühjahr eine neue Dachkonstruktion illegal installiert worden war, konnten die großen Stahlträger für die Umläufe im 1. OG nicht mehr mit einem Kran in den Megapark gehoben werden. Diese waren zu groß und passten nicht mehr durch das Dach.

Da man die zahlreichen ca. 15m langen Träger nicht in den Megapark heben konnte, wurde mit 2 Gabelstaplern und 2 Trageseilen losgepfuscht. Bei der Einfahrt in den Megapark löste sich dann einer der tonnenschweren Träger und krachte mit einem lauten Bumms auf den Boden. Leider ist der Zwischenfall nicht auf Video hörbar, sondern nur als Bildserie visuell vorhanden.

 

Bilder vom Zwischenfall im Megapark

megapark zwischenfall (1)
megapark zwischenfall (10)
megapark zwischenfall (11)
megapark zwischenfall (12)
megapark zwischenfall (2)
megapark zwischenfall (3)
megapark zwischenfall (4)
megapark zwischenfall (5)
megapark zwischenfall (6)
megapark zwischenfall (7)
megapark zwischenfall (8)
megapark zwischenfall (9)

Die Arbeiter tragen weder Helme noch Sicherheitsbekleidung. Sämtliche Arbeiter sind Angestellte des Megapark und nicht etwa einer Baufirma. Eine legale Baustelle wäre bei einem solchen "Schwertransport" durch öffentlichen Raum ausgeschildert, abgesperrt und ein Beamter der Polizei wäre aus Sicherheitsgründen anwesend. Wie man gut erkennt passieren Urlauber die Transportwege, ebenfalls Radfahrer. In diesem Winter werden auch die Rolltreppen installiert, die man auf den Bildern am 15.12.2014 schon erkennt.

megapark umbau herbst 2014 (1)
megapark umbau herbst 2014 (10)
megapark umbau herbst 2014 (11)
megapark umbau herbst 2014 (12)
megapark umbau herbst 2014 (13)
megapark umbau herbst 2014 (14)
megapark umbau herbst 2014 (15)
megapark umbau herbst 2014 (16)
megapark umbau herbst 2014 (17)
megapark umbau herbst 2014 (18)
megapark umbau herbst 2014 (19)
megapark umbau herbst 2014 (2)
megapark umbau herbst 2014 (20)
megapark umbau herbst 2014 (3)
megapark umbau herbst 2014 (4)
megapark umbau herbst 2014 (5)
megapark umbau herbst 2014 (6)
megapark umbau herbst 2014 (7)
megapark umbau herbst 2014 (8)
megapark umbau herbst 2014 (9)

 

Der Megapark wollte sich zu unseren Anfragen bezüglich Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz nicht äußern. Den Namen einer Baufirma wollte der Megapark bisher ebenfalls nicht nennen. Sämtliche Anfragen blieben bisher, aus malleBZ unverständlichen Gründen, unbeantwortet.

Die Bilder können zur freien Verwendung hier heruntergeladen werden.