malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Die illegalen Umbauten im Megapark

Die illegalen Umbauten im Megapark

Im Artikel Kooperation mit den Behörden bereits erwähnt, wird malleBZ die Bilder der Umbauten und Anbauten der letzten Jahre im Megapark veröffentlichen. In den ersten beiden Teilen wurden die Umbauten aus dem Jahr 2010 bis Frühjahr 2013 thematisiert.

Von 2013 auf 2014 wurde im Megapark dann so richtig mit dem illegalen Umbau losgelegt. Die Kosten für den Umbau im Winter 2013/14 betrugen laut Quellen aus dem Megapark 4 Mio. Euro! Alles zu 100% illegal,was im Laufe des Artikels zweifelsfrei bewiesen wird!

Die Glaswand zum alten MegaInn wurde entfernt, im 1. OG begann der Ausbau des First Floor und der Privee Lounge. Der alte Kellnerzapf und das DJ Pult wurden abgerissen.

megapark umbau 2014 (3)
megapark umbau innen 2014 (1)
megapark umbau innen 2014 (2)
megapark umbau innen 2014 (3)
 

Die vordere Mauer wurde um einen weiteren Meter erhöht. An der rechten Seite, zur Bar Cell Blau, wurde die Mauer sogar um mehrere Meter erhöht, um Platz für die neuen Lounges im 1. OG zu schaffen.

megapark umbau 2014 (1)
megapark umbau 2014 (10)
megapark umbau 2014 (11)
megapark umbau 2014 (12)
megapark umbau 2014 (2)
megapark umbau 2014 (3)
megapark umbau 2014 (4)
megapark umbau 2014 (5)
megapark umbau 2014 (6)
megapark umbau 2014 (7)
megapark umbau 2014 (8)
megapark umbau 2014 (9)

Im Februar 2014 erkennt man einen sehr großen Kran, welcher tonnenschwere Dachelemente in bzw. auf den Megapark hebt. Der Megapark bekam zur Saison 2014 ein komplett neues Dach inklusive stählerner Dachkonstruktion.

Diese hier zu sehenden Bildserien führten zu einer Anzeige des Megapark gegen malleBZ, wie im Artikel „Vor Gericht mit dem Megapark“ nachzulesen ist. Bei der Gerichtsverhandlung im Juni 2014, wo malleBZ sich gegen den Vorwurf des „Unbefugten Betretens einer Baustelle“ zu verantworten hatte, konnte der Megapark dem Gericht in Palma keine Baulizenz oder eine Gemeindegenehmigung für diese sehr große Baustelle vorlegen.

Auf Grund dieser Tatsache, war der hier bestens dokumentierte und sehr umfangreiche Umbau zu 100% illegal und ohne jegliche Genehmigung.

Da keine Baulizenz vorlag, denn sonst hätte der Megapark diese sicher vor Gericht präsentiert, war auch niemals eine echte Baufirma an dieser Umbau-Aktion beteiligt. Einmal mehr wurden die Arbeiten illegal und von unqualifizierten Kräften erledigt.

Jeder Umbau nach Februar 2014 wurde auf nachweislich illegalen Baumaßnahmen errichtet. Da im Jahr 2014 noch mehr umgebaut wurde, müssen die Umbauten aus Herbst 2014 bis zum nächsten Teil warten.

Der Megapark war für Anfragen zu diesem Sachverhalt leider nicht zu erreichen. Alle Anfragen zu Lizenzen, dem Namen der Baufirma bzw. ordentlichen Baugenehmigungen blieben bisher seitens des Megapark unbeantwortet.

Die Bilder können hier zur freien Verwendung heruntergeladen werden.