malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Grupo Cursach muss 1 Mio. Euro Strafe zahlen

Grupo Cursach muss 1 Mio. Euro Strafe zahlen

Die Behörden in Palma haben heute einen Beschluss aufgesetzt, wonach die Grupo Cursach als Lizenznehmer und Betreiber der Disco Pacha in Palma eine Geldbuße von € 960.000 zahlen muss.

In der Disco Pacha am Paseo Maritimo in Palma wurden bei einer Kontrolle im letzten Jahr insgesamt 9 illegale Baumaßnahmen festgestellt. Der Wert der Umbauten, welche niemals angemeldet wurden, soll sich auf insgesamt € 880.000 belaufen.

Laut den Behörden baute die Grupo Cursach auf dem Areal des Pacha illegal eine größere Hauptterrasse, VIP Räume, eine Außen-Bar, einen Keller und mehrere riesige Werbetafeln. Für keine dieser Umbauten bzw. Anbauten hätte es jemals einen Antrag bzw. eine Abnahme durch Bauingenieure der Stadt gegeben.

Für diese illegalen Baumaßnahmen wurde der Grupo Cursach heute die Geldstrafe von € 960.000 auferlegt.

Außerdem müssen die illegalen Anbauten auf dem Areal der Disco Pacha abgerissen werden. Die Kosten dafür müssen die Grupo Cursach als Lizenznehmer und die Fundacion Nazaret als Eigentümer des Grundstückes selbst tragen.

Die Grupo Cursach, deren Gründer Tolo Cursach seit über 11 Monaten in Haft sitzt, erwarten in den kommenden Wochen bzw. Monaten weitere hohe Geldstrafen. Auch im Firmensitz und dem darin liegenden Fitnessstudio „Megasport“ wurden bei Kontrollen illegale Umbauten festgestellt.

Bisher wurde der Megapark noch keiner dieser neuen und von Korruption befreiten Kontrollen unterzogen. Ob man da auch nur eine Geldstrafe von € 960.000 erwarten kann, ist als eher unwahrscheinlich einzustufen.