malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Biel Barcelo ist zurückgetreten

Biel Barcelo ist zurückgetreten

Seit heute Abend ist das Tourismusministerium auf Mallorca erneut in einen Skandal verwickelt. Tourismusminister und Vizepräsident der Balearen, Biel Barcelo, ist mit sofortiger Wirkung von seinen Ämtern zurückgetreten. Die wohl wichtigste Behörde auf Mallorca verliert nach Generaldirektorin Pilar Carbonell nun auch ihren Chef, wegen Geschenken und möglicher Bestechlichkeit.

Seit mehreren Monaten rumort es im Tourismusministerium gewaltig. Der Cursach Skandal und die damit verbundenen Ermittlungen sind dabei nur ein Teil der Vorfälle.

Bisher wurde Biel Barcelo von der Parteichefin geschützt, doch nach der Enthüllung über die kostenlose Karibikreise sponsored by Globalia, hat sich auch die letzte Fürsprecherin ganz offensichtlich von ihm abgewandt.

Vor nicht einmal drei Wochen, am 21.11.2017 tönte Biel Barcelo in einem Interview mit Bild Mallorca er wäre über alle Zweifel erhaben und hätte sich nichts vorzuwerfen. Auch Pilar Carbonell sei absolut einwandfrei und würde sich niemals bestechen lassen. Kritische Fragen zu den bisherigen Bestechungsvorwürfen gegen Biel Barcelo ließ der leider sehr ahnungslose Bild Reporter aus. Das Interview las sich eher wie ein Loblied auf die Taten des netten Biel.

Der heutige Rücktritt von Biel Barcelo wegen Bestechlichkeit und Vorteilnahme im Amt sollte auch dem Bild Reporter Anlass genug sein, seinen inneren Kompass neu zu justieren. Ganz offenbar fällt es dem Chef Reporter schwer Gut von Böse zu trennen.

Neu justieren muss man auf Mallorca nun das Tourismusministerium und das am besten so schnell wie möglich. Denn der nächste Sommer steht schon fast vor der Türe.