malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Strafen gegen Lokale am Ballermann

Strafen gegen Lokale am Ballermann

Laut den spanischen Medien auf Mallorca, war die Patrulla Verde am Ballermann unterwegs und fand bei Kontrollen mehrere Mängel.

Drei Lokale und ein Hotel an der Playa de Palma verstießen gegen Auflagen und müssen nun Strafen zwischen € 3000,- und € 20000,- zahlen.

Bei einem der Lokale soll es sich laut Ultima Hora um den Bierkönig handeln.

Die beliebte Location in der Schinkenstrasse verstieß sogar gleich gegen mehrere vom Gesetz vorgeschriebene Regeln. Sowohl am 16. Juni, als auch am 23. Juni stellten Beamte der Patrulla Verde folgende Verstöße im Bierkönig fest.

  • Fehlende Einlasskontrollen
  • Keine Kontrolle der maximalen Kapazität
  • Fehlender Aushang der gewerblichen Aktivität
  • Rauchen in geschlossenen Räumen
  • Keine Kontrollen beim Tabakverkauf
  • Fehlender Aushang bzw. Info zum Brandschutz und Evakuierungsplan

Insgesamt mussten die Beamten der Patrulla Verde neun gerichtliche Verfahren an der Playa de Palma einleiten. Darunter auch ein Helmut der sich der Kontrolle entziehen wollte und wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt angeklagt wird.

Ein Hotel am Ballermann bekam ebenfalls eine empfindliche Strafe von den Behörden aufgebrummt. Grund hierfür war eine dramatische Überbelegung der angemeldeten Kapazität.