malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Neue Regeln am Ballermann Null

Neue Regeln am Ballermann Null

Die Gemeinde Llucmajor macht nun im Kampf gegen asoziales Verhalten in öffentlichen Räumen ernst. Bisher galten am Strandabschnitt Ballermann Null direkt vor dem Club Nautico von El Arenal keine Benimmregeln und kein Alkoholverbot. Nach den Exzessen mit brennenden Sonnenschirmen und übelst zugemüllten Stränden soll ab 1. Juni 2017 eine neue Regelung in Kraft treten.

Wie man bisher aus dem Rathaus vernehmen konnte, dienen die überaus harten Regeln aus Calvia bzw. Magaluf als Vorbild. Es soll auch möglich sein in besonders harten Fällen Strafen über € 3000,- zu verhängen.

Gregori Estarellas vom Rathaus in Llucmajor sagte „Wir wollen keinesfalls Zustände erreichen wie in der Punta Ballena in Magaluf, aber wir sind auf bestem Wege dahin. Die Anwohner haben ein Recht auf Ruhe und Erholung. Wir wollen künftig ein besseres Ambiente schaffen.“

Künftig soll der Konsum von Alkohol im öffentlichen Raum viel härter bestraft werden, ebenso wie Ruhestörung und Vandalismus.

Auf dem breiten Strand des Ballermann Null konnte man bisher ungestört von Polizei und Kontrollen feiern, da dieser nicht zur Stadt Palma gehört und die Regeln dort nicht galten. Mit den neuen Regeln setzt man denen von Palma jetzt sogar noch einen drauf.

Sollten die Regeln wie geplant bei einer außerordentlichen Sitzung beschlossen werden, ist der Spaß am Ballermann Null vorbei. Dann gelten ab 1.6.2017 härtere Regeln wie an der restlichen Playa de Palma.