malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Regen auf Mallorca wie seit 90 Jahren nicht

Regen auf Mallorca wie seit 90 Jahren nicht

Seit über 90 Jahren hat es auf Mallorca nicht so viel geregnet wie in den ersten Monaten des Jahres 2017. Der Januar 2017 war der niederschlagreichste Monat seit der Wetteraufzeichnung auf Mallorca. Das letztes Mal gab es 1926 diese Regenmengen und sogar die fast leeren Stauseen mussten zeitweise wegen Überflutungsgefahr abgelassen werden.

Heute gab das spanische Wetteramt AEMET sogar eine gelbe Unwetterwarnung für den Süden von Mallorca aus. Die Temperaturen an der Playa de Palma sinken bis auf ungemütliche 6 Grad in der Nacht.

Samstag soll das Wetter auf Mallorca immer noch regnerisch bleiben und die Temperaturen auf bis zu 9 Grad sinken. Die Regenwahrscheinlichkeit geht im Laufe der Woche wieder hoch.

Auch die Schneefallgrenze auf Mallorca fiel auf 1100m, was für diese Jahreszeit aber nichts Ungewöhnliches ist.

Besseres Wetter und frühlingshafte Temperaturen werden auf Mallorca frühestens für Mittwoch erwartet.

Der frische Wind mit bis zu 20 km/h Geschwindigkeit wird ebenfalls bis Mittwoch für eher ungemütliches Wetter sorgen.

Das Gute daran ist, dass diesen Sommer sicher genügend Wasser für die Urlauber am Ballermann vorhanden sein wird und die Duschen am Strand nicht mitten im Hochsommer abgedreht werden!