malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Jetzt poliert Bild das Megapark Image auf

Jetzt poliert Bild das Megapark Image auf

In einer ganz harten Zeit bekommt der Megapark am Ballermann 5 auf Mallorca endlich wieder die so notwendigen Streicheleinheiten. Da aktuell nur die Straftaten des Besitzers wie Erpressung, Geldwäsche, Bildung einer kriminellen Vereinigung in der Presse erscheinen, wird es sicher gut tun auch mal Lob über sich selbst auszuschütten und das extrem ramponierte Image aufpolieren zu lassen.

Glücklicherweise kommt dazu extra ein Bild Chef-Reporter aus Deutschland geflogen, da es auf Mallorca wohl kein Medium mehr gibt welches aktuell mit Cursach auf diese Weise in Verbindung gebracht werden will. Kein Pressevertreter auf der Insel, kann dies momentan mit den moralischen Prinzipien vereinbaren, weil es im Fall Cursach eben nicht um Förmchenklau im Sandkasten geht.

Im angekündigten Bild-Livestream ab 12 Uhr von der Megapark Baustelle, werden dann sicherlich und ganz ausführlich der „endgeile Umbau“, sowie „die wahnsinnigen Bemühungen für unsere lieben Gäste“ bejubelt. Die Führung wird in Begleitung eines hochrangigen Angestellten stattfinden, der ebenfalls bejubelt und gelobt wird, für was auch immer.

Jeder gute Reporter, jeder objektive Journalist und wohl auch jeder interessierte Urlauber würde in diesem speziellen Moment, mit dem Hintergrund der Korruption und Verhaftung des eigentlichen Besitzers, bestimmt auch kritische Fragen sehr gerne beantwortet wissen. Jeder Reporter oder Journalist der mit reinem Gewissen behaupten will, er wäre nicht „gekauft“ oder „manipuliert“, würde u.a. auch die folgenden Fragen ganz bestimmt stellen.

1. Wieso hängen am Megapark nirgends Baustellenschilder und Sicherheitshinweise wie auf jeder anderen ordentlichen Baustelle der Playa de Palma? Zum Beweis ein Video vom 15.3.2017

2. Genießt man hier immer noch die Vorzüge der Bestechung oder hat der Megapark ein besonderes Recht diese Schilder und Lizenzen nicht auf einer offensichtlichen Baustelle aushängen zu müssen?

3. Wieso kann die Baulizenz für diesen Umbau, die an allen anderen Baustellen der Playa öffentlich aushängt, am Megapark nicht gefunden werden?

4. Wieso sind Parkplätze auf dem Dach in unerreichbarer Höhe eingezeichnet?

 

Da diese Fragen heute einmal mehr nicht gestellt werden dürfen, bleibt dem Zuschauer dann wenigstens die neue Rolltreppe und die neue Showarena im Megapark abzufeiern und dabei total zu vergessen unter welch mafiösen Umständen diese entstanden sind. Glücklicherweise für den Megapark gibt es die Hofberichterstatter von Springer, die polieren deren Image nun wieder spiegelblank.