malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Sexparties, Drogen und gratis Drinks für Polizisten

Sex, Drogen und Drinks für Polizisten

Wie der Diario de Mallorca meldet, wurden gestern neben dem Tito´s Direktor J.LL., auch der PR Chef „Arturo“ und ein weiterer Polizist verhaftet. Alle drei sollen zum Vorteil von Cursach an Parties beteiligt gewesen sein, auf denen gratis Drogen an Polizisten verteilt wurden. Darüber hinaus sollen sie für Parties auch Prostituierte besorgt haben.

In besagtem Sachverhalt geht es den Richtern Penalva und Subiran um Drogen- und Sexparties in der Discothek Tito´s, welche außerhalb der Öffnungszeiten stattfanden.

Zu diesen Parties waren laut Zeugen all jene Polizisten geladen, welche für Cursach arbeiteten. Diese wurden dann mit sexuellen Dienstleistungen von Prostituierten für ihren guten und korrupten Job belohnt.

Laut Zeugenaussagen gab es auf diesen Parties für die Policia Local jede Menge Alkohol und auch Kokain. Die Drogen wurden laut diesen Zeugen von den Veranstaltern der Party besorgt, um sie an die Polizisten zu verteilen. Diese "Polizei Parties" fanden nicht nur im Tito´s sondern auch in anderen Cursach Discos statt.

 

Zwei weitere Cursach Mitarbeiter wurde gestern ebenfalls inhaftiert, da Sie einen Zeugen im aktuellen Fall bedroht und erpresst haben sollen. Beide sitzen in Haft und der Richter unterstreicht damit ganz deutlich seine harte und konsequente Vorgehensweise gegen die Grupo Cursach.

 

Die Festnahmen im Skandal um Megapark Besitzer Tolo Cursach gehen auch die kommenden Tage weiter. Bisher sitzen sowohl Tolo Cursach als auch sein Socio Tolo Sbert seit über 2 Wochen in U-Haft, da erhebliche Verdunklungs- und Vertuschungsgefahr besteht wurde eine Kaution strickt abgelehnt.

Für den morgigen Freitag ist die Vorladung des „Mafia Abgeordnete“ Alvaro Gijon vorgesehen, welche viele auf der Insel mit größter Spannung erwarten.