malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Jens Büchner für den Ballermann uninteressant

Jens Büchner für den Ballermann uninteressant

Gestern Abend lief es für Jens Büchner und seinen Booker Carsten „Deejay Mambo“ Hüther alles andere als gut. Die Zuschauer wählten Jens Büchner aus dem RTL Dschungelcamp und somit nur auf Platz 6 der laufenden Staffel.

Für den Ballermann und die Discos der Playa de Palma ist er dadurch komplett uninteressant geworden. Wer sich für den Bierkönig oder Megapark qualifizieren will, der sollte mindestens unter die letzten Drei kommen. Keiner will den sechstplatzierten aus dem Dschungel sehen, wenn man zeitgleich den Dschungelkönig bzw. die Dschungelkönigin sehen könnte

Voreilige Pokerspiele um Gagen oder gar Auftritte zum Mallorca Opening 2017 sind mit dem frühen Auszug aus dem Dschungel beendet. Mögliche Spekulationen um ein Engagement im Megapark sind seit gestern ebenfalls ums Eck. Auch dort zählen nur die Gewinner und Publikumslieblinge, dazu gehört Jens Büchner nicht.

Schon beim Opening 2015 wurde klar und deutlich, dass Jens Büchner am Ballermann nicht funktionieren wird. Er wurde ausgebuht, musste die Bühne sogar vorzeitig verlassen. Das haben sich auch die Veranstalter gemerkt.

In Zukunft wird man Jens Büchner auf Mallorca höchstens in Krümels Stadel oder in Cala Sonstwo erleben dürfen. Am Ballermann müsste er sich für eine sehr kleine Gage anbieten und hat mit Platz 6 nicht wirklich gute Karten.

Sein aktueller Song „Hau ab die bist kein Alkohol“ ist ungefähr so  beliebt wie 34 Grad warmes Bier und weit entfernt von einem Hit. Durch das frühe Ausscheiden wird es so schnell wohl auch keine richtig große Nummer geben, denn die „guten Hits“ halten sich die Produzenten für die Gewinner zurück.

Für viele Ballermann Fans ist dies aber eine eher gute Nachricht, Jens Büchner zählt nicht grade zu den Wunschkandidaten der Urlauber.