malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Bierkönig und Pabisa Hotels bauen Parkplatz

Bierkönig und Pabisa Hotels bauen Parkplatz

Nicht nur der Bierkönig wird umgebaut, auch um die beliebteste Mallorca Disco herum sind Bauarbeiter sehr fleißig. Begonnen hat man bereits vor mehreren Wochen mit den baufälligen Supermärkten in der oberen Schinkenstraße.

Direkt vor dem Hotel Pabisa Bali wurden mehrere kleine Buden, von Häusern kann man nicht reden, abgerissen und die Fläche mit Sand aufgeschüttet. Zusätzlich bekam der Außenbereich im Pabisa Bali ein paar Meter mehr Terrasse mit Bali Betten verpasst. Eine neue Hecke schließt zu dem nun guterkennbaren Grundstück für ein neugeplantes Hotel ab.

Hier wird dann wohl zur Saison 17/18 das neue Hotel Pabisa Bali 2 entstehen. Der Baubeginn für dieses Hotel, in dem auch ein modernes Tanzlokal liegen soll, war bereits für den Winter 15/16 geplant. Der Baubeginn verschob sich dann auf Grund einiger mallorcatypischer Nebengeräusche.

xpabisa (4)
xpabisa (3)
xpabisa (2)
xpabisa (1)
pabisa (9)
pabisa (8)
pabisa (7)
pabisa (6)
pabisa (5)
pabisa (1)

Schräg hinter dem Bierkönig, gegenüber der Apartamentos Jade, lag lange Zeit ein verwahrlostest Grundstück und diente den Helmuts und Klaunutten als Fluchtpunkt vor der Polizei. Dort wird es in der kommenden Saison einen Parkplatz geben. Dieser bis zu 50 Autos fassende Parkplatz wird dann exklusiv den Gästen des Bierkönig und der Pabisa Hotels zur Verfügung stehen. Besonders für Gäste aus anderen Urlaubsorten auf Mallorca ist das ein weiteres gutes Argument dem Bierkönig einen Besuch abzustatten.

Da Parkplätze am Ballermann ein sehr seltenes Naturphänomen darstellen, ist dieser Parkplatz das wohl beste Projekt des gesamten Winters.

parkplatz (5)
parkplatz (4)
parkplatz (3)
parkplatz (2)
parkplatz (1)

Eine wirklich geniale Idee, die gleich mehrere Zwecke erfüllt.

1. Gäste des Bierkönig und der Pabisa Hotels müssen sich künftig keinen Kopf mehr um einen Parkplatz machen.  

2. Eine weitere dunkle Ecke, mit erheblichen Sicherheitsmängeln wird beleuchtet und belebt. Für Urlauber wird die Playa wieder ein Stück sicherer.

3. Schlawiner, darunter vor allem die so unbeliebten Klaunutten, haben wieder eine dunkle Ecke weniger um Touristen zu beklauen.

Bereits am Ballermann 4 wurde der berüchtigte Nuttenwald in einen Park umfunktioniert. Künftig werden auch auf Grund der neuen Hotels viel weniger schlecht beleuchtete Straßen existieren und die Playa de Palma sicherer.