malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Chaos am Ballermann durch Polizeistreit

Chaos am Ballermann durch Polizeistreit

 

Bei einem Zusammentreffen von Abgesandten der Policia Nacional und den Vertretern vom Rathaus in Palma, kam es laut Medienberichten zu einem heftigen Streit.

 

Die Polizei wirft dem aktuellen Bürgermeister Hila vor die Polizei zu benutzen, um sich bei den Wählern besser zu positionieren. Dieser hingegen moniert, dass erst am 1. Juli neue Kräfte zur Verstärkung an der Playa de Palma eintreffen obwohl er diese schon viel früher angefordert hätte. Darüber hinaus würden auch viel zu wenig Beamte geschickt, bemängelte der Bürgermeister weiter. Dem widersprach die Delegation der Polizei und berief sich auf die Vorjahreszahl von 170 Beamten, welche auch 2016 eingehalten wird.

 

Daraus resultiert nun, dass die Policia Nacional keine Kontrollen der Helmuts mehr durchführt und diese wieder alleine durch die Policia Local geschehen müssen. Somit hat die ebenfalls unterbesetzte und durch Korruptionsverfahren dezimierte Policia Local noch mehr zu tun als ohnehin.

 

Da bis zum 1. Juli keine neuen Beamten am Start sein werden und die lokale Polizei wenig Lust hat sich noch unbeliebter zu machen, kann dieses Chaos für SpassTouristen nur Positives bedeuten. Wo keine Beamten sind, können auch keine Kontrollen durchgeführt werden!

 

Aus dem Kreis der Policia Local hört man außerdem erste Kritik an den neuen Verboten und besonders an den Verbotsschildern. Die Beamten selbst halten diese für extrem verwirrend und ziemlich sinnlos.