malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Drastische Strafen für Deutsches Eck und Bierkönig möglich

Drastische Strafen für Deutsches Eck und Bierkönig möglich

 

Als am Opening Freitag um ca. 15:00 Uhr die wilde Meute, angeführt von Ikke „Ich will Schlagzeilen“ Hüftgold, zum „Bierbüchsen Weltrekord“ aufbrach, war die Welt für alle Spaßtouristen noch in Ordnung und die Behörden waren auf einem recht gechillten Kurs. Nur eine Stunde später, war das jedoch vorbei. Das Verhalten der ca. 500 „Ballermann Fan“ war so asozial und drüber wie nie zuvor!

 

Die Quittung dafür war eine Strafanzeige der Behörden gegen Matthias Distel, wie Ikke Hüftgold eigentlich heißt, die mit einer Geldbuße von bis zu € 200.000,- ausgehen kann.

 

Als weitere Konsequenz aus den Vorkommnissen, wurde die Polonaise eine Woche später von den Behörden verboten! Polizisten kontrollierten sehr streng den Ablauf. Aus der Polonaise wurde ein Taxikorso und die Teilnehmer machten lange Gesichter. Mit über 100 Taxis wurden die Teilnehmer dann ca. 150m in den Bierkönig gefahren.

 

Nun droht neuer Ärger aus Palma, denn den Betreibern der Lokale Bierkönig und Deutsches Eck wird nun vorgeworfen „gezielt illegale Massenbesäufnisse zu organisieren“, dies meldete die Ultima Hora. Es sollen Strafen in Höhe von € 40.000 im Raum stehen, sollten diesen Sommer weitere Auffälligkeiten gemeldet werden.

 

Als weitere Konsequenz gab Bürgermeister Hila folgendes zu verstehen „Wir wollen das sich die Urlauber und Gäste amüsieren und vergnügen. Sauftourismus wollen wir nicht und wir werden diesen von nun an härter bekämpfen!“