malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Kaum einer will Willi Herren und seine Familie im TV sehen

Kaum einer will Willi Herren und seine Familie im TV sehen

 

 

Gestern abend um 22.15 startete auf RTL2 die Doku Soap „Die Herrens – Willi´s wilde Welt“. Der kölsche Jung und Ballermann-Entertainer sorgte in der ersten 60minütigen Sendung nicht wirklich für Lacher und Unterhaltung.

 

 

Offenbar sind die besten Zeiten von Willi Herren lange rum, denn grade mal 3% der relevanten Zielgruppe schalteten ein. Für den Start einer „Kleinserie“ ist das sogar bei RTL2 ein richtig mieses Ergebnis.

 

 

Die Geschichte der 60 Minuten Willi´s Welt ist schnell erzählt. Willi´s Sohn will die Frau heiraten mit der er bereits ein uneheliches Kind hat. Sie sagt dann unter einer Brücke in Venedig ja! Wahnsinns Story!!

 

In der Haupthandlung geht es aber wohl eher darum, dass Jana Windolph, eigentlich die Managerin von Willi, auf Liebeskasper macht und unbedingt den Willi heiraten will.

 

Vor ca. 1 Jahr wurde die Liebe der beiden bekannt. Willi Herren und Jana Windolph sind seit dem ein Paar, was Jana veranlasste nach Köln zu ziehen. Doch Willi will nicht heiraten und das ist der Kern der 60minütigen Sendung! Dass es dafür allerdings keine eigene Doku Soap braucht, zeigten die TV Zuschauer durch wegschalten.

 

 

 

Unterhaltung stellt man sich anders vor, obwohl es für echte Herren Fans sicher schön war ihren kölschen Jung mal wieder auf der Mattscheibe zu sehen.

 

 

 

3% Marktanteil reichen allerdings nicht aus, um eine Fortsetzung dieses Familiendramas zu senden. Sollte die Quote nächste Woche nicht signifikant steigen, wird es wohl keine weiteren Folgen vom Liebespaar Jana und Willi geben.

 

Foto: RTL2