malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Razzia wegen Kreditkarten und Betrug an der Playa

 

 

In der vergangenen Nacht gingen Beamte der Guardia Civil gegen eine Bande von Kreditkartenbetrügern aus Spanien, Bulgarien und Rumänien vor.

 

 

Bei Razzien in vier Bordellen am Ballermann wurden 7 Männer und 23 Frauen vorläufig festgenommen. Allen Beteiligten wird vorgeworfen die Kreditkarten der Bordellgäste, meist Deutsche oder Holländer, für eigene Einkäufe in der Zeit der Dienstleistung benutzt zu haben.

 

 

Bei den Durchsuchungen wurden über € 30.000 in bar sichergestellt, darüber hinaus mehrere Kreditkartenleser und technisches Equipment.   

 

 

Laut Pressemitteilung liefen die Ermittlungen bereits einige Monate und wurde von der Anzeige eines geprellten Gastes ausgelöst. Laut den Polizeibehörden handle es sich hier um Betrug und Unterschlagung in großem Stil. In Polizeikreisen geht von weit über 300 Geschädigten aus, die teilweise aus Scham keine Anzeige erstatten hatten.

 

 

Die Guardia Civil veröffentlichte zu der erfolgreichen Aktion auch ein Video