malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Kartingland Playa de Mallorca das nächste Mega Projekt

 

Ein weiteres Mega-Projekt wurde in den vergangenen Wochen öffentlich und den betroffenen Anwohnern vorgestellt. Der Ballermann und die Playa de Palma sollen um die größte Go-Kart Rennstrecke Europas erweitert werden, die dann den Namen Kartingland Playa de Mallorca tragen soll!

 

 

Die Pläne liegen dem Rathaus vor und man bereitet auch die ersten Baumaßnahmen vor. Eine Genehmigung für die Installationen hat die alte Regierung bereits im Jahr 2014 vergeben. Doch die Anwohner wollen diese Genehmigung anfechten und kündigen bereits Protest gegen den Bau dieser neuen Go-Kartbahn an, die nur ca. 50m von den ersten Wohnhäusern entfernt sein wird.

 

 

 

Der Racetrack mit gigantischen Ausmaßen ist bereits in der ersten vorbereitenden Bauphase, in der die alte Bebauung entfernt wird.

 

 

 

 

 

Die Gesamtlänge der geplanten Go-Kart Rennpiste wird 1580m sein, welche auch eine sehr lange Start- und Zielgerade von 154m beinhaltet. Der Kurs wird laut den Betreibern insgesamt 12 Linkskurven und 13 Rechtskurven bieten. Darüber hinaus werden auch Servicegebäude und Technikstände entstehen. Bis zur Saison 2016 soll der Bau vom Kartingland Playa de Mallorca abgeschlossen sein.

 

 

 

Hier könnten künftig nicht nur lärmgedämpfte Touri Go-Karts starten, sondern auch getunte Vespas und richtige Renn Go-Karts.

 

 

Wie man beim Palma Port Kart Cup 2014 deutlich sehen konnte, erfreuen sich sowohl Go-Karts als auch getunte Roller auf der Insel hoher Beliebtheit. Auch bei Touristen kam der Event im Oktober 2014 sehr gut an. Künftig müsste man dann nicht mehr die Einfahrt in den Hafen umbauen, sondern könnte auf der neuen Strecke in der Playa de Palma fahren.

 

 

 

 

 

Die Betreiber und die Behörden wollen eine Belebung der Nebensaison erreichen und weitere Angebote fördern die das gewährleisten könnten.