malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Hochwasser Hagel und heftige Gewitter auf Mallorca

 

 

Dieser verrückte Sommer hat wirklich alles zu bieten. Es ist Anfang September, aber das Wetter macht mal kurz auf Ende Oktober.

 

 

Derbe Sommergewitter mit Sturmböen und stellenweise auch Windhosen jagten über die Insel. Es fiel in kürzester Zeit sehr viel Regen, denn es gewitterte sowohl am Vormittag als auch am Abend.

 

 

An machen Orten fielen sogar ca. 3-4 cm große Hagelkörner vom Himmel. Kaum zu glauben, dass am Tag davor noch knapp 30 Grad waren.

 

 

 

 

 

Straßen liefen voller Wasser und auch aus einigen Hotels bekommt man „Wasserstandsmeldungen“, die von knöcheltief bis vollgelaufen gehen!

 

 

 

Am Ballermann 0, wo das Wasser den Hügel runter läuft und sich sammelt, war Land unter. Hier war die Straße ca. 20 cm überflutet und wurde teilweise gesperrt. Der Taxistand war ebenfalls unter Wasser.

 

 

 

 

 

 

Dabei traf es Arenal noch milde, in Palma stand das Wasser stellenweise bis zu einem Meter hoch in den Straßen. Der Flughafen war stundenlang geschlossen und auch Mia Julia hing dort fest. Die sexy Partymaus aus dem Bierkönig musste sogar einen Auftritt in der Schweiz absagen, weil der Flieger fast 5 Stunden verspätet war. Es herrschte Ausnahmezustand auf Mallorca.

 

 

Bei solch heftigen Regenfällen, läuft in El Arenal die Kanalisation über und es stinkt recht erbärmlich. Der Regen wäscht dann den Sand und Dreck aus den Straßen, um diesen dann ins Meer zu spülen. Besonders am Ballermann 0 der Playa de Palma kann man dies sehr gut beobachten.

 

 

 

 

 

Es war aber nur ein relativ kurzer Schreck, denn das Wasser lief auch fast so schnell wieder ab wie es runterkam. Ab heute ist eine Wetterbesserung in Sicht.