malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Polizei am Ballermann ermahnt aber bestraft nicht

 

Wie bereits in früheren Artikeln angekündigt, hat der Regierungswechsel auf Mallorca sehr positive Auswirkungen auf die Spaßtouristen. Eine Strafzettel-Willkür wie im Skandal Sommer 2014 ist nicht mal im Ansatz zu erkennen.

 

Auch gestern waren die Polizisten der Policia Local auf den Rädern an der Promenade unterwegs. Diese sind für die Einhaltung der Benimmregeln verantwortlich.

 

Wo im letzten Jahr noch Strafzettel in Höhe von über 200 Euro verhängt wurden, geht man heute sehr gechillt mit den Touristen um. Mehrmals wurde man Zeuge wie die Polizisten sehr freundlich auf Gruppen mit lauter Musik bzw. Glasflaschen zugehen, diese informieren und ermahnen.

 

 

Strafzettel am Ballermann

 

 

Ebenfalls mit großer Freude zu sehen, ist die Einsicht der Spaßurlauber die sofort die Lautstärke regeln und in Plastikflaschen umfüllen. Keiner der Urlauber hatte damit ein großes Problem und akzeptierte die Hinweise bzw. die Ermahnungen der Polizei.

 

So stellt man sich das Verhältnis zwischen Urlaubern und Ordnungshütern vor! Auf diese Art und Weise wird auch jeder vernünftige Urlauber ein Einsehen haben und die Party am Strand kann ganz easy weitergehen!