Peter Wackel kann kein Mallorca Opening

 

 

Nach dem peinlichen Kasperletheater mit dem Deutschen Musik Fernsehen beim „Wackel Mallorca Opening 2014“ folgt 2015 der nächste Tiefpunkt. Ausrangierte und nichtsnutzige Doku Soap Promis neben Silikonmonstern und ehemaligen Stasi Mitarbeitern. Mehr gibt es zum Line Up und den „umjubelten Künstlern“ nicht zu sagen.

 

Wäre der Bierkönig nicht so eine geniale Party Location, würde man über diese Veranstaltung kein Wort verlieren. Alleine der Veranstaltungsort verleiht dieser Ansammlung von Musik-Müll das gewisse etwas. Nur der Bierkönig lässt diese Veranstaltung nicht zum kompletten Desaster verkommen. 80% der Gäste bekommt von dem Schrott auf der Bühne zum Glück nichts mit und feiert den Bierkönig.

 

Für alle die es nicht wissen, der Bierkönig ist nicht Veranstalter. Veranstalter ist Peter Wackel und partyreisen24, der Bierkönig stellt nur die Location!!

 

Einmal mehr beweist Peter Wackel, das er kein Opening kann und gut beraten wäre endlich mal Profis ans Werk zu lassen. Durch die „zwanghafte Omnipräsenz“ und Mediengeilheit des Herrn Wackel verkommen die Bierkönig Openings immer mehr zu einem Kasperletheater und verspotten den Ballermann.

 

Alleine ein RTL Kamera Team verschaffte dem Wollersheim Silikonmonster einen Auftritt. Nur weil RTL dabei war und Peter Wackel in deren Kamera winken durfte, mussten sich die Leute dies antun. Gleiches Schema bei Jens Büchner, der sich ebenfalls per Kamerateam den Auftritt erschlich. Wegen Peter Wackel war kein einziges Kamerateam am Start, denn der ist komplett uninteressant.

 

 

Eine einzige „Wackel ist der Geilste“ Show ist aus den einst so geilen Openings geworden, bei denen eigentlich der Bierkönig der Star war! Gute alte Zeiten …..

 

 

Hoffentlich schnallt das neue Künstler Management vom Bierkönig, dass es in dem Fall extrem hilfreich wäre sich beim Thema Opening mal eine richtig dicke Scheibe vom Megapark abzuschneiden und Wackel die Macht zu entziehen.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok