malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Peter Wackel klaut neuen Song bei Ultras

 

 

Diesem Mann ist wirklich gar nichts heilig, denn Peter Wackel beklaut nun auch rotzfrech Fußball Ultras.

 

Womöglich ist es einfach die eigene Inkompetenz einen Song zu schreiben oder die immer wieder im Scheinwerferlicht stehende Kreativlosigkeit, warum Peter Wackel seit Jahren nur Songs klaut und covert. Aus seinem neusten Meisterwerk sind bisher folgende Textzeilen bekannt die er mit „Hier und jetzt zum ersten Mal“ ankündigt.

 

Ihr denkt wir sind Chaoten

Und nervt und mit Verboten

Aber für uns ist Feiern Pflicht.

 

Eine gesteckte Faust in den Himmel, um dem ganzen Kraft zu verleihen und zu zeigen welch harter Kerl das Peterchen ist, darf natürlich nicht fehlen. Kennt man sich nun in der Ultra Szene ein kleinwenig aus, so wird man diese Zeilen sofort einigen Liedern verschiedener Gruppierungen zuordnen können, die damit auf Kollektivstrafen und Stadionverbote reagieren.

 

 

Peter Wackel klaut schon wieder

 

Da fragt man sich doch berechtigterweise, was der Golfplatz Fan Peter Wackel mit der Kultur der Fußball Ultras zu tun hat und ob die Ultras diesen „Song Klau“ auch gut heißen werden?

 

Die ersten Kommentare unter diversen Postings lassen da allerdings auf etwas anderes schließen. Da in der Saison 2015 einige dieser Gruppierungen auch wieder am Ballermann feiern werden, wird es sich zeigen wie begeistert darauf reagiert wird!

 

Besonders pikant macht die Sache, dass Peter Wackel derjenige ist der ganz besonders auf Verbote steht! Denn sollte dem so rebellischen Sänger mal was nicht passen, gibts Hausverbot, Redeverbot, Kontaktverbot und jedem Künstler der mit ihm kooperiert werden ebenfalls diese Sachen verboten, oder die Kooperation endet.

 

 

 

Einmal mehr demonstriert der Suppenkasper Number One wie sehr es darum geht, mit so wenig wie möglich Einsatz und Leidenschaft so viel Kohle wie möglich zu scheffeln.