malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Peter Wackel der Günstling von Miguel P B

 

Für einen der am Ballermann umhersausenden Sänger hat der 24.2.2015 einiges sehr grundlegendes geändert. Der „Sicherheitsbereich“ von Peter Wackel, über dem ständig die schützende Hand von Bierkönig Chef Miguel P.B. kreiste, wird von der aktuellen Machtverschiebungen erheblich eingeschränkt.

 

Konnte sich der Sänger bei seinem illegalen Videodreh auf Mallorca noch auf die zwei Polizisten verlassen, die in den Hells Angels Fall und Korruptionsskandal verwickelt sind, hat nun auch sein großer „Protektor“, Miguel P.B., die Hände gebunden und die Behörden am „Arsch“.  

 

Nun könnte es sich natürlich zum Nachteil für den umtriebigen Machtmenschen Peter Wackel entwickeln in solche Kreise Freundschaften gepflegt zu haben. Grade für einen wie Wackel, der nach außen immer sein Saubermann-Image pflegt und hintenherum auf Gangster machen will, brechen nun ganz schwere Zeiten an.

 

Denn es ist schwer vorstellbar, dass einer dem die Markenrechte des Bierkönig in Deutschland gehören und dieser seit mehr als einem Jahrzehnt eine innige Freundschaft zu Miguel P. B. pflegte, nicht auch mal die nun ans Tageslicht gekommenen „Vorteile“ nutzte. Bei einem Charakter wie Peter Wackel, war dies sicher mehr als einmal der Fall.

 

Es wird sicher sehr spaßig anzusehen wie weit sich Peter Wackel diesen Sommer aus dem Fenster lehnen wird. So ganz alleine und ohne seine Freunde die alles regelten.

 

 

Zeiten ändern sich, die Vergangenheit nicht!