malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Weitere Festnahmen rund um den Bierkönig

 

 

Der Korruptionsskandal um die Polizei und Gastronomen der Playa de Palma auf Mallorca zieht immer weitere Kreise. Bereits am Mittwoch wurden der Geschäftsführer der Table-Dance Bar neben dem Oberbayern und drei weitere Mitarbeiter von Miguel P.B. verhaftet.

 

Der Geschäftsführer der Table-Dance Bar wurde mehrere Stunden von der Polizei verhört und konnte der Justiz Einzelheiten über die Bestechungen nennen.

 

In dieser Vernehmung wurden insgesamt fünf Polizeibeamte identifiziert und ebenfalls schwer belastet. Diese 5 Polizisten von der lokalen GAP Einheit bekamen in der Tabledance Bar dann sexuelle Dienstleistungen oder Getränke gratis. Dafür warnten und schützten die Polizisten den verhafteten Hotelier Miguel P.B. vor Kontrollen und anderen Mitbewerbern.

 

Die Beamten durchsuchten sowohl die privaten Häuser von Miguel P.B., das Büro der Pabisa Gruppe und die Büros des Steuerberaters der Gestoeria Lloseta. Durch die Aussagen des Geschäftsführers der Tabledance Bar hat die Polizei wohl weitere Spuren. 

 

In der Tabledance Bar arbeiteten laut Polizeiangaben bis zu 45 Damen. Nun wird geprüft ob diese Damen auch alle Papiere hatten und sich legal in Spanien aufhielten. Schon kurz nach der Durchsuchung der Gestoeria Lloset war klar, einige der Freudenladies waren illegal in Europa!

 

In den kommenden Tagen sollen noch mehrere Verhaftungen folgen.