malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Touristen zu den erneuten Polizeikontrollen am Ballermann

Heute Nachmittag machten um den Ballermann 6 herum mehrere Gruppen recht unfreundliche Bekanntschaft mit der Polizei.

 

Die neuen Benimmregeln am Ballermann gelten nun wohl auch für Pavillons, die laut den Beamten nicht mehr aufgestellt werden dürfen. Die Beamten verweisen auf die Schirme die man mieten könne, es bestehe kein Bedarf eigenen Sonnenschutz mit an den Strand zu bringen.

 

malleBZ traf am Strand zwei Betroffene die über Ihre Erfahrungen berichteten. Sehr schön zu erkennen ist in diesem Video die Willkür und die komplett schwachsinnigen Grundlagen der Bestrafungen.

 

 

 

 

 

 

Desweiteren wurde von einer anderen Gruppe folgendes berichtet:
„Wir haben vorhin schockiert mitbekommen wie Polizisten auf den Strand kamen und kommentarlos Kühltruhe aufmachten um darin nach Alkohol zu suchen. Das ist absolut Unverschämt. Dann haben sie eine ca. 35 jährige Frau wegen einer Flasche Sekt abgeführt und wie eine Schwerverbrecherin behandelt. Man konnte sehen wie peinlich der Frau das war vor allen Menschen am Strand per Polizei „entfernt“ zu werden. Sie wurde auf der Mauer dann abkassiert und kam total fertig zum Strand zurück.“

 

 

Scheint als würde Alvaro Gijon seinen Auftrag unter allen Umständen erfüllen und den Ballermann tatsächlich beerdigen.