malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Abramowitsch jetzt Mehrheitseigner bei RCD Mallorca

Vom UEFA Cup Teilnehmer zum abstiegsbedrohten Zweitligisten und das in einem rasanten Tempo! Es musste endlich die Reißleine zur Sanierung des Clubs gezogen werden um wieder guten und vor allem erstklassigen Fußball auf die Insel zu bringen.

Da Mallorca immer mehr reiche Russen anlockt und immer mehr wohlhabende Russen sich in Mallorca verlieben, kauft sich Roman Abramowitsch sehr vorrausschauend schon mal den Fußball Club, bevor es jemand anderes tut. Für die 53% der Anteile musste Abramowitsch ca. € 3 Mio. bezahlen.

 

Nun kommt Fußballkompetenz, in Person von Dudu, und Kohle, in Person von Roman Abramowitsch, und vieles ist denkbar.


Da Roman Abramowitsch nebenbei Besitzer von Chelsea FC und ZSKA Moskau ist, wird sich RCD Mallorca auf Dauer sicher auch nicht mit der Segunda Divison zufrieden geben. Gut möglich das bei RCD zukünftig die Top Talente von Chelsea und Moskau spielen. Diese könnten ohne weiteres auf die Insel verliehen werden, um Spielerfahrung zu sammeln. Es wird sicher einen zielführenden Plan geben, da die Beteiligten sich nicht um Ansehen und Ruhm an den Stammtischen dieser Insel bemühen werden. Es wird endlich wieder nur um Fußball gehen. Die idiotischen Grabekämpfe der mallorquinischen EX-Präsis hat endlich ein Ende und Ruhe kann einkehren.

 

Der Wind weht nun stramm Richtung Primera Division und nichts anderes darf das Ziel in der kommenden Saison sein. Es wird sehr spannend!