malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Ballermann Stars wollen nicht helfen

CD´s verkaufen, Shirts verkaufen und Gage kassieren, dass ist aktuell das einzige was eure so heißgeliebten Ballermann Stars und Ikonen auf die Reihe bekommen. An Hilfe oder gar Anteilnahme der bestraften Touris, denkt keiner derer die immer behaupten sie würden das hier alles so lieben und ihr seid alle so wichtig.

 

Eine gemeinsame Aktion oder gar ein gemeinsames Liedchen, um dieses Problem mal anzuprangern, fehlt. Da macht man lieber 37 Versionen vom Gaucho Song.

 

Lasst uns mal gemeinsam schwarz malen und ein „Worse Case Szenario“ erschaffen.

 

In diesem Szenario werden die Regeln weiterhin so willkürlich ausgelegt und die Spasstouristen bleiben wie geplant weg. Im Sommer 2015 wird dies weiterhin praktiziert und auch der letzte Spassmeier, der seit Jahren und Jahrzehnten an den Ballermann kam, wird spätestens dann nicht mehr kommen.
Familien, internationale Gäste aus Russland, China, dem arabischen Raum und den skandinavischen Ländern werden das Strandbild prägen. Die Hotels werden alle über 4 Sterne haben.
Um aber in einer so riesigen Location wie dem Bierkönig oder dem Megapark überhaupt Stimmung zu erzeugen, muss der Laden mindestens zu 50% - 60% gefüllt sein.
Schwer vorstellbar, das Russen, Araber, Chinesen oder Skandinavier bei Melanie Müllers Gesangstalent ebenso feiern. Kaum vorstellbar das sich Familien das „Juhu ich bin nackt“ Programm von EX-Porno Queen Mia Magma anschauen wollen.
Das Angebot wird sich an der Nachfrage der „neuen Touristen“ orientieren und da ist kein Platz für drittklassiges Personal. Wer 5 Sterne Urlaub zahlt, will auch 5 Sterne auf der Bühne sehen oder zumindest in 5 Sterne Art unterhalten werden.
Diese Klientel wird zu 80% so ungefähr um 2 Uhr im Bett liegen und keinesfalls ausgelassen bis 6 Uhr morgens feiern. Denn am Tag drauf warten Angebote wie Schnellboot fahren, Stand Up Surf, Yoga am Strand, Jetski Tour, mit dem Mietwagen die Insel erkunden, auf den Golfplatz fahren. Unwahrscheinlich das dieses Klientel sich für Freibier oder Wackeldackel interessieren wird.

 

 

Wäre schön wenn die Leute die von euch Spasstouristen leben auch mal was für euch tun, sonst singen sie bald nur noch am Goldstrand und in Bad Salzuflen.