malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Partyalarm vom Deutschen Musik Fernsehen

Bereits in der ersten Nacht der Aufzeichnung war abzusehen, dass beim Deutschen Musik Fernsehen nur Dilettanten am Werk sind. Diese einmalige Chance im Bierkönig so unprofessionell anzugehen ist eigentlich eine Beleidigung diesem Laden gegenüber. Wenn man schon im weltberühmten Bierkönig eine TV Sendung aufzeichnen will, um den Sender bekannter zu machen, dann sollte man dort das allerbeste geben was man zu bieten hat.

 

Die Produktion des DMF entschied sich jedoch genau für das Gegenteil.

 

Anstatt wenigstens eine richtige HD-TV Kamera am Start zu haben, wurden 4 oder 5 Fotoapparate zur Produktion verwendet. Drei dieser Fotoapparate standen die ganze Zeit über auf Stativen nebeneinander, ca. 30m entfernt von der Bühne auf der gegenüberliegenende Seite. Keiner der Künstler konnte von der Bühne aus sehen was diese Fotoapparate grade filmten. So schaut auch nicht einer der Künstler bei seinem Auftritt in die Kamera. Als Zuschauer füllt man sich weder angesprochen, noch nimmt man am Erlebnis teil.

 

Ebenfalls sehr dilettantisch sind die Schnitte der einzelnen Auftritte. Wilder „Rugh-Cut“ in youtube-Anfänger-Manier mit einer Power Director Version von 2009. Sowas nennt sich Fernsehen? Lernt erst mal filmen und schneiden, dann wird’s auch was mit Fernsehen. Am vergangenen Freitag sah man im DMF Szenen für die malleBZ schon 100mal Hausverbot bekommen hätte. Man sah einen vollen Bierkönig, auf der Bühne irgendeinen Karnevalssänger, doch man vermisste die Stimmung. Kaum einer der Gäste feierte tatsächlich, kaum einer nahm teil an dem was da auf der Bühne passierte. Keine Hände, keine Party, alles scheiße!

 

Kameraperspektive

 

Total unbekannte Vögel wurden über die Bühne gejagt, ein Moderator der mehr quasselt als der Gefragte und Zwischenschnitte die einem das grüne Grauen in den Hals treiben.

 

 

An die Knallköppe die jetzt wieder meinen ihr ständiges "es sei doch Stimmung und die Sänger geben ihr Bestes" Gefasel aus der Entfernung ablassen zu müssen ohne jemals vor Ort gewesen zu sein, schaut euch mal das Video an. So sieht es aus wenn der Bierkönig tatsächlich feiert!

 

 

 

Das Mallorca Opening im Bierkönig, das eigentlich immer für Newcomer, Fans und Stammgäste des Bierkönig war, wird durch so eine DilettantenShow komplett ruiniert. Die ganze Zeit wartet man darauf, dass irgendwo Jürgen Milski aus der Ecke springt und ne Quizfrage stellt. Denn es geht nicht darum zu zeigen wie geil der Bierkönig ist, es geht darum angestaubte CD´s von Home Shopping 24 zu verticken.

 

Auch eine ausgedehnte Suche im Internet ergab nichts, keinen ernstzunehmenden Artikel der etwas Positives berichten könnte. Man findet noch nicht mal etwas Negatives. Man findet gor nüscht!!

Wenn die Gerüchte stimmen und das Deutsche Musik Fernsehen tatsächlich eine fünfstellige Summe als Budgetzuschuss bekommen hat, würde ich mir an Stelle des Geldgebers aber mal so richtig fett in den Arsch beißen. Spart euch die Zeit und das leidige Gesuche nach diesem Dilettanten Sender und schont eure Augen.

 

Das Schlechteste was die Ente seit langer Zeit im TV ertragen musste!