malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Gelten die Benimmregeln am Ballermann schon nicht mehr?

Als letzte Woche offenbar schon die Bestrafungsphase medial inszeniert wurde, dachte man tatsächlich die ziehen das jetzt durch! Nach anfänglichem Großaufgebot und neuen Beamten, die sogar zu Fuß Streife liefen, ist nun wieder Normalität eingekehrt. Am Strand laufen Musikboxen, zwar leiser aber sie laufen, und die Spaßtouris saufen und feiern weiterhin am Ballermann 6.

Man könnte fast glauben, die neuen Regeln gibt es gar nicht.

 

Vor dem Oberbayern weist aktuell lediglich ein kleines Infoschild daraufhin, dass es wohl doch neue Regeln gäbe. Ganz wichtig und groß geschrieben gibt es die Regeln in Catalan, was besonders am Ballermann wichtig zu sein scheint!
Deutsch findet man ganz unten als letzte Übersetzung. Dumm nur das ausgerechnet am Ballermann deutsche Urlauber sind. Es heißt dort lediglich "Nebeneinander koexistieren bedeutet respekt", und das ist jetzt kein Schreibfehler der Ente.

Man darf gar nicht drüber nachdenken was dieses Meisterwerk von Infokampagne den Steuerzahler gekostet hat. Offensichtlich waren Druck und Herstellung spottbillig, doch die Meetings der Krawattenträger bis es zu diesem Meisterwerk kam, verschlangen bestimmt ein nettes Sümmchen Steuergeld! Möglicherweise hätte man sich von diesem Geld auch einen anständigen Grafiker, Schilderbauer und Übersetzer leisten können! Aber auf Mallorca geht man mit soviel Geld lieber fein auf dem Golfplatz oder im Yachthafen mit den Parteifreunden essen.

 

Der Nutzen ist jedenfalls gleich Null, da wohl niemand tatsächlich stehen bleiben wird und sich nach unten bückt um dann ein Schild zu lesen was er nicht versteht.

 

 

Hinweisschil am Ballermann zu den Benimmregeln

 

Der freundliche Beamte, der das Schild bewachte, durfte offiziell nichts sagen, hatte aber sichtlich Mühe mit dem neuen Regelwerk. Insgesamt sind über 100 neue Regeln dazu gekommen, was die Beamten nicht unbedingt glücklicher macht!


Diese Woche gilt sicher:

Keine Glasflaschen am Strand – Alkohol ist nicht verboten!
Keine laute Musik aus Musikboxen – „leise“ Musik ist OK!

 

 

Wie es nächste Woche aussieht, sehen wir dann nächste Woche! So ist Mallorca!


Es regt sich zudem schon politischer Widerstand auf der Insel. Die Partei „Mès per Mallorca“ hat bereits angekündigt diese Regeln, bei einem Wahlerfolg 2015, sofort rückgängig zu machen!