malleBZ gewinnt vor Gericht

In einem sehr hässlichen und von Lügen der Gegenseite geprägten Prozess, setzte sich am Ende doch geltendes Recht durch. Das Urhebergesetz lässt eben nur einen Schöpfer zu!

 

Ab sofort darf hier offen behauptet werden was schon im Artikel „studioD4 – Produktionsfirma oder Gangsterverein?“ beschrieben wurde. Bei dieser Produktionsfirma, die eng mit dem Megapark kooperiert, werden geltende Gesetzte ebenfalls mit den Füssen getreten. Es wird sich schamlos an kleinen Fotografen bereichert und danach dreist vor Gericht gelogen!

 

 

Das geklaute Foto

 

 

 

Nun gab’s dafür höchstrichterlich so richtig schön auf´s Maul!

 

Das Urteil des Amtsgerichts München om 13.6.2014 mit dem Aktenzeichen 142 C 29935/13 wird nun in Gold gerahmt und an einem passenden Platz gut sichtbar an die Wand genagelt!

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok