malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Polizei sackt am Ballermann erste Eimer ein

Seit Montag ist wie gesagt Ruhe an der Playa de Palma. Dies betrifft neben den Helmuts, Hütchenspielern und Coco Melon Leuten nun auch die „Over the Top Touris“!

 

Erste Berichte vom Strand zwischen Ballermann Null und Ballermann 8 berichten von Razzien der Polizei, die sich gezielt auf Glasflaschen, Musikanlagen und uneinsichtige Touristen konzentrierte. Es gab laut Augenzeugen immer eine Warnung, die aber meist im Rausch mit loser Zunge kommentiert wurde. Das mag kein spanischer Polizist und wird dann natürlich sofort aktiv.


Wer allerdings freundlich und einsichtig war, kam mit einer Verwarnung davon.

 

Aktuell geht es um Glasflaschen, die rigoros vom Strand entfernt werden. Plastikflaschen oder Dosen wurden keine eingezogen oder gar beanstandet.

 

Es wurden außerdem Eimer eingezogen aus denen direkt mit Strohhalmen getrunken wurde. Eimer die nur der Kühlung verschlossener Dosen oder Plastikflaschen dienten, wurden nicht beanstandet. Durch die neuen Regeln werden sicher auch die Supermärkte reagieren und das Angebot auf Plastikflaschen und Dosen umstellen.

 

Musikanlagen werden nach wie vor geduldet, jedoch nur leise!

 

 

Es gab auch erste Meldungen von Strafen die alle bei € 25,- lagen. Die Glasflaschen wurden komplett konfesziert, die Musikanlagen auch.

 

 

Also aufgepasst und immer super freundlich zu den Herren Polizisten sein!