malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Nachtrag zum Multa System am Ballermann

 

Wenn man den Kommentaren auf facebook glauben darf, ist es das geilste der Welt für den Megapark bzw. für das RIU Palace zu arbeiten. Es seien die geilsten Firmen der ganzen weiten Welt und die Chefs die größten Samariter unter der Sonne. Da stellt sich die Frage, warum eine so geile Firma überhaupt einen Strafenkatalog und Multas für Mitarbeiter braucht? Wenn es doch so eine Ehre ist für diese Firma zu arbeiten, dann ist es schwer zu verstehen warum man seine Mitarbeiter auf diese Weise disziplinieren muss.

 

Darüber hinaus werden systemkonforme Mitarbeiter als "Spione" eingesetzt um andere Mitarbeiter zu überwachen und gegebenenfalls zu denunzieren. Diese "Spione" sind in der Regel Vertraute des PR-Chefs und werden von diesem auch auf Rund- und Kontrollgänge geschickt. Von diesen Spionen werden manchmal auch Multas angeregt, die dann vom PR Chef in die Tat umgesetzt werden. Dafür werden diese "Spione" dann mit früherem Feierabend oder anderen Vorteilen bedacht, während andere bestraft werden. So sieht kein auf Wertschätzung der Mitarbeiter basierendes Arbeitsverhältnis aus, wie auf facebook so lauthals behauptet wird. So sieht höchstens ein Überwachungsstaat wie Nordkorea aus!

 

Die Kommentare zeigen außerdem, wie mit Systemkritikern, in diesem Falle malleBZ, umgegangen wird. Obwohl es eine Tatsache ist, dass dieses Multa System existiert, leugnet ein Großteil genau diese Tatsache. Die Anfeindungen gehen weit über das sachliche hinaus und haben mit dem Artikel nicht wirklich was zu tun. Hier wird einmal mehr bewußt die Realität verdreht, da man in der Öffentlichkeit wohl nicht so gerne zugibt mit welchen Methoden man seine Angestellten schikaniert.

 

Auch die Ente war über 2 Jahre für die besagten Firmen tätig, jedoch nicht als Angestellter. Diese Zeit genügte aber um Einblick in das System zu bekommen mit dem dort gearbeitet wird. Es geht nur um Einschüchterung, Kostensparen und Überwachung, aber nicht darum euch einen geilen und unvergesslichen Arbeitsplatz anzubieten.

 

 

Den Nutznießern dieses Systems winkt hingegen ein recht fröhlicher Sommer und diese kommen auch sehr gerne wieder zurück!