malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Das Jahr 2013 am Ballermann

 

 

Georgina verkackt mit Auszeichnung!


Kaum ein Promi am Ballermann war in den letzten Jahren so umstritten wie das Dschungel-Sams. Eine große Klappe und ganz dicke Schuhe hatte das vermeintliche IT-Girl am Start. Doch als es darum ging auch mal abzuliefern, war Georgina schon wieder irgendwo in der VIP Lounge und kümmerte sich um den Schampus. Mickie Krause meinte: „Georgina, als Mensch zu unattraktiv, als Schwein zu kleine Ohren.“ Irgendwann war es dann sogar dem Megapark zu viel, was sich Madame Größenwahn rausnahm. Das Verhalten war laut Megapark auf Grund einiger unverschämter und grotesker Vorkommnisse untragbar. Kurzerhand wurde Georgina gefeuert und noch während der laufenden Saison alle Auftritte gecancelt. Das gab es so auch noch nicht!

 

Norman Langen schwächelt

 

Leider blieb Norman Langen im Sommer 2013 weit hinter den Erwartungen zurück. In der MegArena war er während der Hochsaison im Juni, Juli und August erst gar nicht gebucht. Das junge Publikum hat noch keinen Draht zum EX-DSDS Schlageronkel gefunden. Einigen ist Norman aber schlichtweg zu langweilige und viel zu angepasst, es fehlen Ecken und Kanten. Manche sehen aber auch eine weitere billige Wendler-Krampe Kopie auf der Bühne die man nicht wirklich braucht. Von einem erfolgreichen Jahr am Ballermann kann man bei Norman Langen nicht sprechen. Auch die Prophezeiungen "Norman wird der nächste Jürgen Drews" sind bis heute nicht eingetroffen.

 

 

Der König tritt kürzer

 

Jürgen Drews gab seinen langsamen Rückzug aus dem harten Schlagerbusiness bekannt. Er will sich in Zukunft mehr um Familie und sein privates Glück kümmern. Es wird ab 2014 weit weniger Auftritte geben, als es noch 2013 der Fall war. Seinen Ballermann Fans wird er aber auch 2014 treu bleiben, wenn auch nicht so oft wie 2013. Noch immer ist Jürgen Drews der absolute Superstar am Ballermann und vor allem in der MegArena. Ein würdiger Nachfolger für den Köniug von Mallorca wird nur schwer zu finden sein, da Mickie Krause am liebsten für immer im RIU Palace bleiben würde.

 

 

Klau-Nutten

 

Den Klau Nutten widmete RTL diesen Sommer einiges an Aufmerksamkeit. Die dreisten diebischen Nigerianerinnen schlugen diesen Sommer wieder ohne Gnade zu. Bevorzugte Opfer sind besonders angetrunkene Männer die in den Seitenstraßen und der 2. Linie rumtorkeln. Diesen wird dann sowohl der Geldbeutel als auch das Handy geklaut. In Gruppen gehen die Klau-Nutten ab ca. 24 Uhr auf die Pirsch und haben sich zu einer echten Plage entwickelt. Die Polizei ist meist machtlos, da die schwarzen Dirnen auf frischer Tat ertappt werden müssen. Mittlerweile sind die Zustände so kritisch, dass die Touristen zur Selbstjustiz tendieren und auf die Klau-Nutten aggressiv losgehen.

 

 

Helmuts

 

Ein ebenso große Plage sind die immer mehr werdenden Helmuts. Helmuts werden die schwarzen Händler auf der Straße genannt, die jeden anquatschen und ihm Sonnenbrillen, Bändchen oder „andere Sachen“ verkaufen wollen. Die meisten sind zwar arme Flüchtlinge die keine Aufenthaltsgenehmigung besitzen, doch dahinter steckt eine Organisation die Millionen macht. Die Masse der Helmuts machte im Sommer 2013 echt keinen Spaß mehr, was sich aber 2014 dramatisch ändern soll.

 

 

Neues Cafe Katzenberger

 

Das Cafe Katzenberger in Santa Ponsa ist für viele Urlauber am Ballermann ein beliebtes Ausflugsziel. Zur Saison 2013 wurde das viel zu kleine, alte Cafe Katzenberger geschossen. Man zog in eine größere und zentralere Location. Dort sind nun neben dem Cafe auch ein Shop, ein Spa Bereich und eine größere Terrasse zu finden. Sehr geschmackvoll eingerichtet präsentierte sich das neue Cafe Katzenberger am 4. Mai der großen Öffentlichkeit. Eine riesen Party mit Daniela Katzenberger in Bestform und tausenden Schaulustigen gab den Startschuß in ein weiteres erfolgreiches Jahr.

 

 

Hotelumbau

 

Sehr positiv kommt der Umbau bzw. die Verbesserung vieler Hotels am Ballermann auf Mallorca bei den Urlaubsgästen an. Die größte Bauphase seit über 20 Jahren beschert dem in die Jahre gekommenen Spaßhausen an der Playa de Palma einen Sterneregen. In Zukunft wird es ausschließlich 3, 4 und 5 Sterne Hotels geben, die viel mehr Komfort bieten. Nicht nur für Spaßurlauber und Partytouristen ist das eine willkommene Veränderung.

 

 

 

Das war das Jahr 2013 am Ballermann. Sollte irgendwas fehlen, so war es nicht so wichtig als das es hier erwähnt werden sollte! In diesem Sinne in ein fröhliches, friedliches, feierliches, weltmeisterliches und sommerliches Jahr 2014!!

 

 

 

 

 

Die Ente sagt "Danke für ein geiles und unvergessliches Jahr" an:

Bierkönig, Oberbayern, Grillmeister, Deutsches Ärztezentrum, Casa Rufino, Don Roberto, PAM Branding, DJ Düse, DJ Biene, Mia Julia, Ikke Hüftgold, Tim Toupet, Loona, Melanie Müller, Tobee, Die Partykuemmerlinge, Schlagerkönig, Bierköng Dance Team, Grow Marley, Deutsches Eck bei Micha, Nona, Stevo, Hans, Hansi, Lutz, Anja, Krizz, Andy, Kristin, Resi, Drunken Monkeys, SCH Lampen e.V., Günni, den Bierkönig Kellnern, Cafe Katzenbeger, Killermichel, den 2 Markierten, den assozialen Böblingern, Sascha, Ines & Sascha, Luisa, Lars und bei allen anderen die ich jetzt vergessen habe ....!!

 

 

 

 

Hier gehts zu Teil 1 und Teil 2