Das war der Ballermann 2013


Auch dieses Jahr ist wieder so viel passiert am Ballermann, dass man vieles auch schon wieder vergessen hat. In diesem Jahresrückblick wird nochmal alles ans Tageslicht geholt. Schöne Erinnerungen, Aufreger und saugeile Momente aus dem vergangenen Jahr am Ballermann auf Malle.

 

Angefangen hat das Jahr mit sehr viel Sonne, was sich aber schnell wieder änderte. Ab April war der Wurm drin. Ein verregneter Monat folgte auf den Nächsten. Den sogenannten Wonnemonat Mai konnte man 2013 komplett in die Tonne treten, denn es regnete wohl noch mehr wie in Deutschland.
Erst im Juni kam der Sommer so richtig in Fahrt, es ging rasant auf 30 Grad und mehr hoch. Strandtage wie aus dem Bilderbuch waren Tagesprogramm der vielen Urlauber. Selten waren die Strände der Playa de Palma so voll wie 2013. Die Hotels am Ballermann meldeten jeden Monat neue Rekordzahlen. Ab Mitte August machte das Traumwetter dann aber wieder Kapriolen und wurde von einigen heftigen Schauern unterbrochen. Erst ab Mitte September stabilisierte sich das Wetter und bescherte uns einen beschaulichen Herbst. So einen Sommer wollen wir hier nicht nochmal erleben, denn das Wetter war alles andere als erste Sahne.

 

 

BILD Zeitung

 

Doch nicht nur das Wetter sorgte im frühen Stadium des Sommer Saison für Gesprächsstoff. Die BILD Zeitung schoß mit einigen Schlagzeilen in diesem Sommer einmal mehr den Vogel ab. So wurde ein Quallenalarm gemeldet den es nicht gab, danach erfand man eine "Deutschen Steuer" die nie eingeführt wurde. Doch die Leute hatten wenigstens was zu quatschen.

 

 

Mallorca Opening

 

Zum ersten Mal hatten wir 3 Openings am Ballermann, von denen nur das Bierkönig Opening tatsächlich ein Erfolg war. Die Partygemeinde verstand nur Bahnhof und fragte sich berechtigterweise "Warum wird hier so ein Zirkus mit den Spaßtouristen getrieben?". Am Ende war weder die Polonaise noch das Mega Opening so gut besucht, dass man die Entscheidung hätte verstehen können. Möglichweise war aber auch das Line UP im Megapark nicht der Geschmack vieler Mallorca Party Urlauber. Außer Z-Promis mit fragwürdigem Ruhm wie Georgina Fleur, Don Francis, Markus Becker etc. waren nur Mickie Krause und der ewige Jürgen Drews wirkliche Kracher.

 

 

Song-Klau

 

Der dreiste Diebstahl eines Songs durch Willi Herren erhitzte besonders während und nach dem Opening die Gemüter. Da kommt dieser Willi einfach an und klaut Peter Wackel´s neuen Ballermann Hit „Scheiß drauf! Malle ist nur einmal im Jahr!“. So etwas hat man auch am Ballermann in dieser Form noch nicht erlebt. Alleine Willi Herren wurde nicht glücklich damit. Bei den wahren Ballermann Fans ist der EX-Lindenstraßen Star seitdem unten durch. Peter Wackel feierte währenddessen mit dem Song einen riesen Erfolg mit zahlreichen TV Auftritten.

 

 

Saufverbot

 

Kurz nach dem dieser Streit wieder abebbte machte ein gewisser Alvaro Gijon auf sich aufmerksam. Der Stadtrat aus Palma erließ ein Saufverbot am Ballermann, welches sich aber als „ politische Promotion Aktion“ für den Megapark entpuppte. Ein weiteres Mal ging ein Sturm der Entrüstung durch die Urlaubergemeinde, die sich nicht vorschreiben lassen wollen wie sie den Urlaub verbringen. Ein „Anti Sauf Kommando“ der lokalen Polizei kontrollierte wochenlang jeden Abend zwischen 22 und 24 Uhr die Promenade vor dem Megapark. Es wurde radikal alles weggeschickt was alkoholische Getränke dabei hatte. Bei einigen Gruppen wurde der Alkohol sogar vor Ort in Mülleimer geworfen. Bis zum 1. September dauerte diese Aktion an und war wohl so erfolgreich, dass man 2014 die komplette Playa de Palma mit diesem Verbot belegen will.

 



 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok