malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Kim Gloss hat wohl die Schuld an Horror Unfall


Die DSDS Kandidatin Ines Redjeb saß auf der Rückbank des BMW von Kim Gloss. Beim Aufprall schleuderten ein Koffer von hinten gegen Ines Redjebs Kopf. Im Interview gibt sie erschreckende Einblicke wie schwer die Verletzungen wirklich waren. "Eine frontale Schädelbasisfraktur, einen Kieferhöhlenbruch, viele lockere Zähne, einen Augenhöhlen-, Nasenbein- und Tränenbeinbruch, und vier Halswirbel sind gebrochen ..." gab Ines gegenüber Closer als Folge des Unfalls an.
Bei einer Not OP am Kopf sind ihr zwei Löcher in den Schädelknochen gebohrt worden um etwas gegen die Hirnblutungen zu tun. Dem nicht genug wäre beinahe der rechte Lungenflügel kolabiert, wenn die Ärzte diesen nicht durch Einführen eines zentimeterlangen Schlauches wieder stabilisiert hätten. Dies geschah alles im künstlichen Koma, in dem sich Ines längere Zeit befand. Die Verletzungen am Kopf waren so gravierend, dass selbst die eigene Tochter ihre Mutter nicht sofort erkannte.

 

 

"Es war als wären wir gegen eine Wand gefahren!" beschreibt Ines die letzten und einzigen Erinnerungen an den Crash. Laut der Beifahrerin soll Kim Gloss, die am Steuer saß, im Fußraum des Wagens nach einem runtergefallenen Objekt gesucht haben. Im Moment des Unfalls war Kim abgelenkt und verriss vermutlich das Steuer in einer unglücklichen Bewegung. Daraufhin verlor Sie die Kontrolle über den Wagen und krachte frontal in den Gegenverkehr.

"Ich bin nicht sauer auf sie, sie hat es ja nicht mit Absicht gemacht. Sie hätte mich aber beinahe getötet." sagte Ines als sie auf Kim angesprochen wurde.