malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Neues zum Closing Festival 2013

 

 

Wenn am 17.10.2013 das Palma Musik Festival startet, träumen sicher schon viele von einer riesen Party mit allen tollen Stars zusammen auf der Bühne. Plopp! Sorry, aber diese Seifenblase muss die Ente euch leider vor den Augen zerplatzen lassen. An diesen drei vermeintlichen Festival Tagen wird nichts anderes passieren als sonst auch. Micaela Schäfer, Jürgen Drews und Co treten in der MegArena auf, Peter Wackel im Oberbayern oder Bierkönig, Mia Julia im Bierkönig, Mickie Krause und die Atzen im Riu Palace and so on.


Leider keine wirklich gemeinsame Veranstaltung also. Eigentlicher Plan der Sache war aber tatsächlich eine gemeinsame Veranstaltung die der neue Eventmanager des Megapark Siggi Hölleis auf die Beine stellen wollte. Eine sehr zukunftsweisende Entscheidung und Umdenke die in den Büros von unserem "Nordkorea am Ballermann" da einzieht. Leider gab es aber Unstimmigkeiten die diesen Event verhinderten und mal wieder zwei Versionen dieser Story wie es dazu kam.
Bei Version 1 der Story sollen die lokalen Behörden einen Strich durch die Rechnung gemacht haben, da die Lärmbelästigung und die Umweltbelastung zu hoch seien. Könnte man fast glauben, wenn es nicht Version 2 gäbe die sich viel mehr nach dem eigentlichen Ballermann anhört, wie die Ente ihn kennt. In Version 2 der Story konnten sich die "Big Player" nicht in der beiderseitig glücklich machenden Frage "Wer schenkt wieviel Bier wo aus?" einig werden. Das liebe Geld spielt am Ende halt immer die entscheidende Rolle. Der Vater des Gedanken hingegen ist die richtige Richtung und  wird sicher noch Früchte tragen, wenn nicht diesen Herbst dann möglicherweise in 2014.

 

Wieso allerdings ein Bierkönig Besucher 12 Euronen abdrücken soll und ein Oberbayern Gast ebenso, dass verstehen sicher nicht viele. Wie genau soll das denn laufen? Wer nicht zahlt kommt nicht rein? Wieso erhöht der Megapark schon wieder den Eintritt um 2 Euro und gibt nicht mal Freigetränke dazu? Ein 3 Tagesticket inkl. Shirt soll 29 Euro kosten! Starker Tobak was da vom Megapark aufgerufen wird, denn dieses Ticket wächst alleine auf deren Mist. Es wäre schön gewesen dieses Festival nicht mit einem überhöhten Eintrittspreis von vorne rein zu belasten. Denn sicher würde es keinen der beiden "Big Player" in den Ruin treiben dieses Festival nur für die Fans zu machen, danke zu sagen für die Saison, danke zu sagen für die vielen Male "Eintritt zahlen" und auf diesen eben dann auch mal zu verzichten!

 

Sehr schwer vorstellbar das mit dieser komplett falschen Preispolitik ein Erfolg aus dem Palma Music Festival werden wird. Die Ente drückt trotzallem die Daumen, denn mehr Events im goldenen Oktober sind ein Gewinn für die ganze Playa de Palma.