malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Polizei ermittelt gegen Peter Wackel Video

 

Beim Videodreh im Sommer diesen Jahres wurde für eine Szene der Einbruch in eine Finca nachgestellt. Daraufhin rauscht ein Auto mit "POLICIA" Aufklebern an, ein Mann in originaler Polizei Uniform, der Spezialeinheit GAP, steigt aus und gibt sich unmissverständlich als Polizist zu erkennen. Auf dem Auto sind originale Blaulichter und eine originale Sirene installiert, was kein Problem wäre, wenn es sich um ein offizielles Polizeifahrzeug handeln würde. Das Auto in diesem Video ist aber laut Polizeibehörden eben keines dieser offiziellen Fahrzeuge und darf deshalb auch nicht so beklebt oder ausgestattet werden.


Es kommt aber noch dicker! Der Mann der aussteigt trägt seine offizielle Dienstwaffe und ist echter Polizist, wird aber aktuell mit den Hells Angels Ermittlungen auf Mallorca in Verbindung gebracht und sitzt in Haft. Er hält diese wohl gelandene Dienstwaffe auch in der Hand und zeigt diese ganz öffentlich, was in einem Spaß-Einsatz absolut illegal ist. Gegen den anderen Beamten im Video wird aktuell ebenfalls ermittelt, er soll bei Beförderungen von befreundeten Beamten recht hilfreich gewesen sein.


Wie Peter Wackel zu diesen Herren steht ist aktuell eine Frage die sicher die Staatsanwaltsschaft auf Mallorca beschäftigen könnte. Denn es gab keine offizielle Genehmigung für diesen Dreh und die Polizisten müssen somit im Freundeskreis von Peter Wackel zu finden sein.

 

Es wurde bereits eine Ermittlung eingeleitet und dieses Video als Hauptbeweismittel gesichert.

 

 

 

 

 

 

Offizielle Antwort von Peter Wackel: (Update 13:14 Uhr)

 

Statement Management Peter Wackel zum Verhaftungsvideo auf Mallorca:

 

Wir sind sehr überrascht von dieser Meldung, denn es war ja eine scherzhafte Aktion des Produktionsteams ohne dass jemand in Misskredit gebracht werden sollte, vor allem nicht die Polizisten.

 

Das Video hat Peter Wackel selbst nicht hochgeladen. Wir können nur für das eigentlichen Musikvideo sprechen, für dessen Abspann gestellte Fotos gemacht wurden, für die ausschließlich Requisiten verwendet wurden. Es gab daher, so auch die Aussage des Teams, keinerlei Anzeichen auf Amtsmissbrauch oder Fehlverhalten.

 

 

 

Hier der Link zum Musik-Video.

 

player.vimeo.com/video/72042294

 

Wir hoffen, dass durch eine scherzhafte Aktion niemandem geschadet wird!

 

 

 

 

Zum Artikel auf Spanisch: Diario de Mallorca