facebook bekommt Konkurrenz vom Ballermann


Mit der gebührenpflichtigen Community will die "Marke Ballermann" nun auch im hochtechnologie Sektor Fuss fassen. Für das Projekt "Kostenpflichtige Ballermann Community" ist wohl eine Schar fleißiger und hochkompetenter Programmierer eingestellt worden, die Inhalte in nie gesehner Qualität erstellen. Kopf der "Technologie Sparte" und Brain der im Februar startenden "Ballermann Bezahl Community" ist Seppo Lohsteiner, der für seine außerordentlichen Fähigkeiten bekannt ist. Offenbar hat Seppo Lohsteiner auch gegenüber den Programmierern und Vordenkern von studiVz einen imensen Vorsprung, denn totz allen Versuchen mit studiVZ Geld zu verdienen, scheiterten diese. Der einstige Branchenprimus in Deutschland musste sich der Übermacht von facebook geschlagen geben und aus einer einst über 100 Mio. teuren Firma wurde ein Abschreibeobjekt.

Da die Betreiber von Balear News dieses klitzekleine Problem mit der "Bezahl Community" gelöst haben und wohl auch qualitativ hochwertige Inhalte bieten, ist die Erfolgsstory schon geschrieben. Ab Anfang Februar soll die kostenpflichtige Ballermann Community online gehen.

 

 

Würde die Ente nicht wundern wenn in Zukunft für alle Bilder und Videos aus den Partylocations am Ballermann bezahlt werden muss. Eine sehr traurige Entwicklung für alle Mallorca und Ballermann Fans.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok