Grosse Polizeiaktion am Ballermann

 

Laut Augenzeugeberichten waren mehrere Polizeieinheiten wie z.B. die Guardia Civil, Policia Local und auch die Königs-Garde an der Aktion beteiligt.

Mehr als 10 vermeintliche Betrüger, Taschendiebe, Hütchenspieler standen dort in Reih und Glied um auf den Abtransport zu warten, während ca. 200 Touristen diese mit Schmährufen belegten und die Polizei abfeierten!

 

Die Ordnungskräfte sind, wie schon gemeldet, in diesem Sommer besonders daran interessiert die illegalen Machenschaften an der Playa de Palma einzudämmen. Es soll jedem Urlauber am Ballermann wieder das Gefühl der Sicherheit vermittelt werden, was mit solchen Aktionen sicher auch gelingt. Seit Beginn der Sommersaison standen besonders die "Sonnenbrillenverkäufer" und "Massagi Massagi Frauen" im Visier der Polizei, die sich nun auch vermehrt um die Hütchenspieler kümmert.
Die Polizeiarbeit zeigt deutliche Wirkung, denn die meist dunkelhäutigen Sonnenbrillenverkäufer sind lange nicht mehr so zahlreich wie die letzen Jahre und auch die asiatischen Masseusen muss man immer mehr suchen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok