malleBZ Logo

facebook Logo  Google+ Logo  Twitter Logo  Youtube Logo 

Polizeiarbeit an der Playa de Palma zeigt Wirkung

Wo im Sommer 2011 noch Unmengen Händler aus Schwarzafrika ihre kopierten Produkte anpriesen, kann man heute wieder in Ruhe seinen Urlaub geniessen. Die Polizei der Playa de Palma hat es nun fast geschafft den illegalen Strassenhandel und die damit verbundene Belästigung der Touristen zu unterbinden. Es ist endlich wieder möglich in der ersten Meereslinie zu sitzen, ein köstliches Essen zu geniessen und sich des Lebens zu freuen, ohne alle 2 Minuten und 23 Sekunden ein "Superangebot" unterbreitet zu bekommen. Nun können Gespräche und Unterhaltung ohne nervige Unterbrechungen irgendwelcher unfreundlicher Sonnenbrillenverkäufer geführt werden. Diese Entwicklung ist nur zu begrüßen, denn wie uns einige Kellner und Unternehmer sagten: "Die Urlauber sind echt besser drauf wie letztes Jahr, weil sie nicht so oft genervt werden!".

 

Ein Lob an die gute und konsequente Arbeit der Polizei an der Playa de Palma.